Ein Zentimeter fehlte zur Medaille

Fast ein Heimspiel hatte Peter Götter vom TV Sulzfeld bei den Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften, die in diesem Jahr in Helmsheim stattfanden. Leider blieb dem Abteilungsleiter der Sulzfelder Leichtathleten im letzten Wettkampf seiner Karriere ein Medaillenplatz verwehrt.

Peter Götter verabschiedet sich von der Leichtathletik

Im Weitsprung der Klasse M 55 setzte er sich im ersten Durchgang mit 4,50 m gleich auf Rang zwei der insgesamt neun Teilnehmer. Seinen besten Sprung hatte er zum Abschluss des Vorkampfes mit 4,61 m, obwohl er den Absprungbalken nicht traf und dadurch gute zwanzig Zentimeter verschenkte. Unglücklicherweise verhinderte eine Muskelzerrung die Teilnahme am Finale, so dass er kampflos zwei Konkurrenten passieren lassen musste und mit einem Zentimeter Rückstand am Ende Platz vier belegte.

Damit gehen für Peter Götter über 45 Jahre erfolgreiche Leichtathletik zu Ende. Zahlreiche Badische Meistertitel hatte er in diesen Jahren bei den Aktiven  und Senioren erringen können. Sein Metier war der Weitsprung; hier hat er eine Bestmarke von 6,76m stehen.