Erfolgreicher Saisonabschluss bei Waldlaufmeisterschaften

Zum Abschluss der Wettkampfsaison 2015 konnten die Leichtathleten des TV Sulzfeld Mitte Oktober noch einmal groß auftrumpfen. In Bad Rappenau ging es beim Waldlauf um die letzten Kreismeistertitel des Jahres.

Das Sulzfelder Team mit 12 Teilnehmern holte sensationell acht Einzeltitel und noch einen Sieg im Mannschaftswettbewerb und bestätigte damit den starken Eindruck der letzten Trainingswochen und avancierte zum erfolgreichsten Team der Meisterschaften.

Große Freude über 9 Titel herrschte bei den Sulzfelder Schülern

Bei den weiblichen Klassen, die  einen hügeligen Rundkurs von knapp einem Kilometer zu absolvieren hatten, lief Zoe Kourtidis (W9), geschwächt durch eine gerade überstandene Erkältung, auf einen guten 2. Platz.

Bei den Jungs gewann in der Altersklasse M10 Karl Krebs, während  in  M11 Silas Lindenau den Sieg erkämpfte. Für Jule Nonnenmacher (W12)  gab es ebenfalls den Titel.

Über die längere Strecke von knapp 2 km zeigten sich die älteren Schüler/innen von der kampfstarken Seite und sicherten sich alle Titel in den von ihnen besetzten Klassen.

Bastian Feyrer gewann in M12 und Tobias Brömel sicherte sich in einem stark umkämpften Rennen mit der Laufbestzeit aller Schüler-Klassen den Kreis-Titel in M14. Tobias Tittjung überzeugte in seinem ersten Wettkampf und siegte in der älteren Schülerklasse M15 vor seinen Mannschaftskameraden Björn Riedel (3.) und Robin Lang(4.). Den Mannschaftstitel bei den A-Schülern sicherte sich damit unangefochten das TV-Trio Tobias Brömel, Tobias Tittjung und Björn Riedel.

Für unsere A-Schülerinnen Colette Kull und Vlada Ramich gab es im großen Teilnehmerfeld der W14 gar einen überraschenden Doppelsieg.

Marcel Feyrer mußte bei den Senioren über die 5400m einen hügeligen Rundkurs gleich drei mal überwinden und sicherte sich den Titel bei den M40.