TV Sulzfeld - Neueste Beiträge https://tv-sulzfeld.de/most_recent_posts/all de Heimspieltag unserer Mixed-Mannschaft am 24.11. https://tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Volleyball/Berichte/Heimspieltag-unserer-Mixed-Mannschaft-am-2411 <p>Am Samstag, den 24.11. steigt ab 15.00 Uhr der erste Heimspieltag der neu gegründeten Mixed-Mannschaft. Man darf gespannt sein, wie sich unsere Youngsters gegen die versierten Teams aus Reilingen und Lützelsachsen schlagen.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/2018/11/20181014_150820.jpg" rel="lightbox[group1][In Action - die Blockabwehr sieht schon ganz gut aus.]"><img class="imagecache-bild_node" title="In Action - die Blockabwehr sieht schon ganz gut aus." src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/2018/11/20181014_150820.jpg" alt="In Action - die Blockabwehr sieht schon ganz gut aus." /></a></p><p>Eine eindrucksvolle Heimkulisse wirkt in jedem Fall motivierend - also herzliche Einladung an alle Volleyballfreunde, im Sparkassen Sportpark vorbeizuschauen und die Jungs und Mädels kräftig zu unterstützen! Für das leibliche Wohl ist in Form von kleinen Snacks und Getränken sowie Kaffee und Kuchen gesorgt.</p> Berichte Fri, 23 Nov 2018 09:32:24 +0000 R. Pottiez 915 at https://tv-sulzfeld.de Neue Kurse "Rücken-Aktiv" ab Oktober 2018 https://tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Gesundheitssport/Berichte/Neue-Kurse-R%C3%BCcken-Aktiv-ab-Oktober-2018 <p>Bewegen statt schonen! Unter diesem Motto bietet der Turnverein im Bereich Gesundheitssport wieder neue Kurse mit Schwerpunkt Wirbelsäule, Bauch und Rücken an. Die Kurse beginnen im Oktober 2018 - bitte melden Sie sich rechtzeitig an!</p><p>Neben der Gymnastik zur allgemeinen wie speziellen Kräftigung und Dehnung bestimmter Muskelgruppen sind auch Übungen zur allgemeinen Fitness und Entspannung im Programm. Hierbei kommen auch verschiedene Hilfsmittel wie Pezzi- und Pilatesball, sowie Elastic-Bänder zum Einsatz.</p><p>&nbsp;</p><p>Unser Kursangebot wurde vom Deutschen Turnerbund schon sieben Mal, zuletzt im August 2017, mit dem Gütesiegel <strong>"Pluspunkt Gesundheit"</strong> und <strong>"Sport pro Gesundheit"</strong> ausgezeichnet! Es handelt sich um ein standardisiertes Programm nach den Richtlinien des DTB, welches als <strong>"präventionsgeprüft"</strong> eingestuft ist.</p><p>Näheres unter der Abteilung <a href="/Abteilungen/Gesundheitssport">Gesundheitssport</a>.</p> Berichte Thu, 06 Sep 2018 13:54:13 +0000 K. U. Fischer 909 at https://tv-sulzfeld.de Silas Lindenau in Badischer Spitze etabliert https://tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Silas-Lindenau-Badischer-Spitze-etabliert <p>Nachdem Silas Lindenau im Blockwettkampf durch den Gewinn der Badischen Vizemeisterschaft bereits seine Mehrkampfqualitäten unter Beweis gestellt hat, zeigte er jetzt bei den Badischen Schülermeisterschaften in Schutterwald, dass er auch in den Einzeldisziplinen des Wurfbereichs in die Landesspitze vorgedrungen ist. Bei seinen drei Starts im Speerwurf, Diskuswurf und Kugelstoßen platzierte sich der 14-jährige Vorzeigeathlet des TV Sulzfeld jedes Mal in den Top Ten und krönte seine Bilanz durch die Silbermedaille im Kugelstoßen mit überragender neuer Bestleistung von 10,85 m.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180728-905/dsc_0046.jpg" rel="lightbox[group1][Silas Lindenau, neuer Badischer Vizemeister im Kugelstoßen]"><img alt="Silas Lindenau, neuer Badischer Vizemeister im Kugelstoßen" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180728-905/dsc_0046.jpg" title="Silas Lindenau, neuer Badischer Vizemeister im Kugelstoßen" width="258" height="389" /></a></p><p>Diese verbesserte er von 10,13 m um 72 cm und lieferte gleich vier Versuche über seiner alten Marke ab und untermauerte mit 10,52 m seine Leistungssteigerung.</p><p>Hätte er im Diskuswurf seine Siegesweite von den Kreismeisterschaften in Eppingen wiederholen können, wäre sogar die zweite Silbermedaille fällig gewesen. So aber verfehlte er mit guten 31,52 m das Siegerpodest um einen halben Meter und belegte Platz fünf.</p><p>Im Speerwerfen gelang ihm zwar im zweiten Versuch die Einstellung seines persönlichen Rekords (35,74 m), doch leider verpasste er damit das Finale der besten Acht und wurde in einer bärenstarken Konkurrenz am Ende Neunter.</p> Berichte Sat, 28 Jul 2018 20:26:16 +0000 R. Krüger 905 at https://tv-sulzfeld.de Kreismeisterschaften: Vier TV-Athleten sahnten kräftig ab https://tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Kreismeisterschaften-Vier-TV-Athleten-sahnten-kr%C3%A4ftig-ab <p>Mit der jüngsten Mannschaft der letzten Jahre ging der TV Sulzfeld bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften Ende Juni in Eppingen an den Start. Da leider keine Jugendlichen unserer Abteilung am Start waren, mussten die Schüler die Fahne hoch halten, was ihnen auf hervorragende Weise auch gelungen ist. Vier Athleten taten sich dabei besonders hervor und sahnten so richtig ab.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0103.jpg" rel="lightbox[group1][Insgesamt 31 Titel holte das junge Sulzfelder Team bei den Kreismeisterschaften in Eppingen]"><img alt="Insgesamt 31 Titel holte das junge Sulzfelder Team bei den Kreismeisterschaften " class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0103.jpg" title="Insgesamt 31 Titel holte das junge Sulzfelder Team bei den Kreismeisterschaften in Eppingen" width="362" height="239" /></a></p><p>Der 13-jährige Karl Krebs absolvierte an den beiden Tagen insgesamt acht Disziplinen und ging sage und schreibe sieben Mal als Sieger hervor. Seine Leistungen im Weitsprung (4,63 m) und Hochsprung (1,40 m) stachen dabei besonders heraus.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/karl_sprung.jpg" rel=" Karl Krebs, der sieben Kreistitel gewann ]"><img alt=" Krebs, der sieben Tiel gewann" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/karl_sprung.jpg" title=" Karl Krebs, der sieben Kreistitel gewann" width="262" height="365" /></a></p><p>Sechs Einzelsiege gingen in der Altersklasse W 12 auf das Konto von Zoe Kourtidis. Dabei stellte sie im Weitsprung (4,11 m) und Ballwurf (32,50 m) zwei tolle persönliche Bestleistungen auf. Nur im 75m-Sprint musste sie sich ihrer Vereinskameradin Yana Marzluf überraschend geschlagen geben, die in 11,06 sec eine neue Bestzeit lief.</p><table cellspacing="1" cellpadding="1" border="0" align="center"><tbody><tr><td align="center"><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0241.jpg" rel="lightbox[group1][Zoe Kourtidis, nicht nur im Weitsprung dominierend]"><img alt="Zoe Kourtidis, nicht nur im Weitsprung dominierend" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0241.jpg" title="Zoe Kourtidis, nicht nur im Weitsprung dominierend" width="260" height="392" /></a></td><td align="center"><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0256.jpg" rel="lightbox[group1][Yana Marzluf, die neue Sprintkönigin, überraschte alle über 75m]"><img alt="Yana Marzluf, die neue Sprintkönigin, überraschte alle über 75m" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0256.jpg" title="Yana Marzluf, die neue Sprintkönigin, überraschte alle über 75m" width="261" height="392" /></a></td></tr></tbody></table><p>Zusammen mit Rosalie Hoffmann und Hannah Reitermann gewannen die beiden außerdem den Titel in der 4x75m-Staffel.</p><p>Eine noch nicht ganz auskurierte Verletzung verhinderte den totalen Triumph von Silas Lindenau in der Altersklasse M 14. So verlor er im Fotofinish die Sprints über 100m und 80m-Hürden mit einer beziehungsweise drei Hundertstelsekunden Rückstand und auch im Kugelstoßen fehlten am Ende winzige sieben Zentimeter. Dafür hielt er sich mit Siegen im 800m-Lauf, Weit- und Hochsprung sowie Diskus- und Speerwurf schadlos.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0246.jpg" rel="lightbox[group1][Silas Lindenau (Mitte) beim Start über 800m der verschiedenen Altersklassen ]"><img alt="Silas Lindenau (Mitte) beim Start über 800m. " class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0246.jpg" title="Silas Lindenau (Mitte) beim Start über 800m der verschiedenen Altersklassen; links Riza Yavouzer, rechts Karl Krebs" width="386" height="254" /></a></p><p>Ein Riesentalent hat der TV Sulzfeld mit dem 11-jährigen Julian Scheerer in seinen Reihen. Bis auf den Ballwurf, den sein Vereinskamerad Sam Dinkel gewann, beherrschte er alle Disziplinen seiner Altersklasse und imponierte vor allem im 50m-Lauf (7,92 sec) und Weitsprung (4,42 m) mit absoluten Top-Resultaten.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0233.jpg" rel="lightbox[group1][Sam Dinkel durchbrach im Ballwerfen die Dominanz von Julian Scheerer]"><img alt="Sam Dinkel durchbrach im Ballwerfen die Dominanz von Julian Scheerer" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0233.jpg" title="Sam Dinkel durchbrach im Ballwerfen die Dominanz von Julian Scheerer" width="261" height="393" /></a></p><p>Durch den Sieg in der 4x50m-Staffel, zu dem auch die erst 9-jährigen Felix Dinkel und Finley Mitschele ihren Teil beitrugen, holte der TV Sulzfeld alle möglichen Titel der Altersklasse M 11.</p><p>Die gleichaltrigen Sulzfelder Mädchen konnten da zwar nicht ganz mithalten, schafften aber im 800m-Lauf durch Judith Heitlinger (W 11) und Paulina Hilpp (W 10) ebenfalls zwei Siege.</p><table cellspacing="1" cellpadding="1" border="0" align="center"><tbody><tr><td align="center"><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0259a_judith.jpg" rel="lightbox[group1][Neu eingestiegen und schon erfolgreich, Judith Heitlinger ]"><img alt="Neu eingestiegen und schon erfolgreich, Judith Heitlinger " class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0259a_judith.jpg" title="Neu eingestiegen und schon erfolgreich, Judith Heitlinger " width="260" height="445" /></a></td><td align="center"><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0263.jpg" rel="lightbox[group1][Paulina Hilpp machte im Sprint und 800m Lauf auf sich aufmerksam]"><img alt="Paulina Hilpp machte im Sprint und 800m Lauf auf sich aufmerksam" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0263.jpg" title="Paulina Hilpp machte im Sprint und 800m Lauf auf sich aufmerksam" width="292" height="444" /></a></td></tr></tbody></table><p>Ergänzt durch Lea Gremmelmaier und Lea Seltsam holten die beiden in der 4x50m-Staffel noch eine zusätzliche Vizemeisterschaft.</p><table cellspacing="1" cellpadding="1" border="0"><tbody><tr><td align="center"><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0132.jpg" rel="lightbox[group1][Lea Gremmelmaier beim Weitsprung zur persönlichen Bestleistung]"><img alt="Lea Gremmelmaier beim Weitsprung zur persönlichen Bestleistung" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0132.jpg" title="Lea Gremmelmaier beim Weitsprung zur persönlichen Bestleistung" width="261" height="393" /></a></td><td align="center"><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0152.jpg" rel="lightbox[group1][Lea Seltsam, meist der Konkurrenz voraus]"><img alt="Lea Seltsam, meist der Konkurrenz voraus" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0152.jpg" title="Lea Seltsam, meist der Konkurrenz voraus" width="386" height="256" /></a></td></tr></tbody></table><p>Recht dünn besetzt waren die Konkurrenzen in der Männerklasse. Diese Gelegenheit nutzte M40-Senior Markus Dinkel und sicherte sich die Titel im Diskuswurf und Kugelstoßen.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0086.jpg" rel="lightbox[group1][Vor allem die jungen TV-Werfer überzeugten mit Bestleistungen - Zoe, Silas, Aron, Karl und &quot;Senior&quot; Markus]"><img alt=" Zoe, Silas, Aron, Karl und &quot;Senior&quot; Markus" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0086.jpg" title=" Zoe, Silas, Aron, Karl und &quot;Senior&quot; Markus" /></a></p><p>Die Zuverlässigkeit in Person im Wettkampfbüro war wieder einmal Fabian Nonnenmacher, unterstützt von seiner Mutter.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0224.jpg" rel="lightbox[group1][Sorgen im Wettkampfbüro für eine zügige Auswertung und für die Ergebnislisten - Jutta und Fabian Nonnenmacher]"><img alt=" Jutta und Fabian" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180719-904/dsc_0224.jpg" title=" Jutta und Fabian" /></a></p><p>Fabian, früher bei uns als Leichtathlet aktiv, wird nach vielen Jahren aus beruflichen Gründen die Aktivitäten im Wettkampfbüro leider einstellen müssen. Die Suche nach einem Nachfolger hat begonnen.</p><p>Die Besetzung des Wettkampfbüros ist für die Durchführung von Wettkämpfen heute unerlässlich und für den Leichtathletik-Kreis Sinsheim nahezu von existenzieller Bedeutung.....</p><p>Wir sagen "Dankeschön"</p> Berichte Thu, 19 Jul 2018 11:41:24 +0000 R. Krüger 904 at https://tv-sulzfeld.de Sulzfelder Kinderleichtathleten auf Podestplätzen https://tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Sulzfelder-Kinderleichtathleten-auf-Podestpl%C3%A4tzen <p>Im Rahmen der Leichtathletik-Kreismeisterschaften fand auch der zweite Kinderleichtathletik-Wettkampf der U 10 des Jahres statt. Die 7-9-jährigen absolvierten dabei einen Dreikampf mit den Disziplinen 30m Sprint, Zonenweitsprung und Heulerwurf. Sieben Teilnehmer*innen waren hierbei vom TV Sulzfeld am Start. Dabei mischte der Sulzfelder Leichtathletiknachwuchs wieder ganz vorne mit.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180717-902/kinder_la_2018.jpg" rel="lightbox[group1][Der Leichtathletiknachwuchs des TV präsentierte sich von seiner besten Seite (v.l.n.r. Emma, Fallon, Felix, Finley, Fine, Alan)]"><img alt="Emma, Fallon, Felix, Finley, Fine, Alan; es fehlt Ben" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180717-902/kinder_la_2018.jpg" title="Der Leichtathletiknachwuchs des TV präsentierte sich in allen Disziplinen und Altersstufen von seiner besten Seite (v.l.n.r. Emma, Fallon, Felix, Finley, Fine, Alan; es fehlt Ben)" /></a></p><p>Im Dreikampf der Klasse W7 glänzte Emma Maier vor allem im Sprint (5,97sec) und im Weitsprung (Zone 9) &nbsp;und rutschte durch schwache Wurfleistung (8m) auf den 2. Platz ab.</p><p>Ihre Vereinskameradin Fine Radon erreichte mit ausgeglichenen Leistungen (6,14sec/Zone 8/9m) Platz vier.</p><p>Bei den Neunjährigen gab es durch Fallon Dobler, die vor allem im Wurf (20m) und Sprung (Zone 11) überragend war, einen weiteren Silber-Platz. &nbsp;</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180717-902/finley_alan_20180630.jpg" rel="lightbox[group1][In allen Disziplinen Top, Finley Mitschele; auf Platz 3 Alan Schramowski]"><img alt="In allen Disziplinen Top, Finley Mitschele; auf Platz 3 Alan Schramowski" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180717-902/finley_alan_20180630.jpg" title="In allen Disziplinen Top, Finley Mitschele; auf Platz 3 Alan Schramowski" /></a></p><p>Einziger Sieger der Sulzfelder Kids war Finley Mitschele, der in Klasse M9 alle Disziplinen beherrschte (5,83sec/Zone 11/29m Wurf).</p><p>Unwesentlich weniger leistungsstark präsentierten sich Alan Schramowski (5,96sec/Zone 10/28m) und Ben Schellenbauer (5,95sec/Zone 11/21m), die sich die Plätze 3 und 4 erkämpften sowie Felix Dinkel (6,07sec/Zone 10/20m), der sich mit dem sechsten Platz zufrieden geben musste.</p> Berichte Tue, 17 Jul 2018 13:55:20 +0000 R. Krüger 902 at https://tv-sulzfeld.de Silbermedaille für Silas Lindenau bei Badischen Meisterschaften https://tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Silbermedaille-f%C3%BCr-Silas-Lindenau-bei-Badischen-Meisterschaften <p>Leicht verletzt und mit Trainingsrückstand in den technischen Disziplinen reiste der 14-jährige Silas Lindenau zu den Badischen Meisterschaften nach Langensteinbach. Hierzu waren knapp 500 Teilnehmer aus rund 80 Vereinen des Badischen Leichtathletikverbandes in den verschiedenen Schüler-Mehrkämpfen gemeldet. Mit dem zweitbesten Vorkampfergebnis von 2279 Punkten hatte sich das junge Sulzfelder Leichtathletiktalent im Blockwettkampf „Wurf“ der Klasse M14 qualifiziert und diesen Platz wollte man unbedingt auch in der Endabrechnung mit nach Hause nehmen.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180714-901/blv_block_wurf_silas_2018.jpg" rel="lightbox[group1][Mit Bestleistungen zur unerwarteten Silbermedaille im Blockwettkampf &quot;Wurf&quot;]"><img alt="Mit Bestleistungen zur unerwarteten Silbermedaille im Blockwettkampf &quot;Wurf&quot;" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180714-901/blv_block_wurf_silas_2018.jpg" title="Mit Bestleistungen zur unerwarteten Silbermedaille im Blockwettkampf &quot;Wurf&quot;" width="260" height="392" /></a></p><p>Doch dahinter lauerten innerhalb von 130 Punkten fünf weitere Athleten auf die Medaillenplätze.</p><p>Im Kugelstoßen, der ersten Disziplin, stellten gleich mehrere Teilnehmer Bestleistungen auf, darunter aber auch Silas. Mit 10,13m im dritten Versuch katapultierte er das vier kg-Gerät erstmals über die 10m-Marke.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180714-901/dsc_0047.jpg" rel="lightbox[group1][Gleich zu Beginn erstmals über 10m mit der 4 kg Kugel]"><img alt="Gleich zu Beginn erstmals über 10m mit der 4 kg Kugel" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180714-901/dsc_0047.jpg" title="Gleich zu Beginn erstmals über 10m mit der 4 kg Kugel" width="257" height="387" /></a></p><p>Im Diskuswerfen zeigten die Teilnehmer dagegen Schwächen, denen sich auch Silas nicht entziehen konnte. Zwar beförderte er im dritten Versuch die 1 kg Scheibe an die 33m heran, aber leider einige cm außerhalb des Sektors. So standen lediglich knapp 28m zu Buche, aber immerhin lag er damit auf Rang drei.</p><p>Vor dem 80m Hürdenlauf kam sichtlich Nervosität bei Silas auf, denn diese technisch anspruchsvolle Disziplin konnte durch eine aktuelle Verletzung an der Leiste in der Woche vor dem Wettkampf nicht trainiert werden. Aber das aggressive Angehen der sieben 84 cm hohen Hindernisse und die verbesserte Schnelligkeit brachten doch tatsächlich eine neue Bestzeit von erstmals unter 14 sec. Nun fand sich Silas punktgleich mit einem weiteren Wettkämpfer auf Platz 2 wieder.</p><p>Wohl wissend, nicht der Allerschnellste zu sein, motivierte doch dieses Zwischenergebnis dermaßen, dass Silas über die 100m Sprintstrecke seine Bestmarke von 13,81 sec nur um eine&nbsp; Hundertstel Sekunde verfehlte. Da aber sein Konkurrent um Platz 2 drei Hundertstel&nbsp; schneller war, lag Silas vor der letzten Disziplin wieder knapp auf dem Bronzeplatz.</p><p>Beim Weitsprung herrschte nun unheimliche Spannung an der Anlaufbahn. Sechs Teilnehmer lagen eng beieinander und hatten die Chance auf Platz 2. Mit 4,70m konnte der TV-Athlet seine bisherige Jahresbestweite nicht ganz erreichen, doch die Konkurrenz um Platz 2 sprang kürzer und damit hatte Silas Lindenau ganze 4 Punkte Vorsprung und mit 2313 Punkten eine neue Bestleistung erzielt.</p><p>Die Brisanz in diesem hochkarätigen Wettkampf spiegelt sich darin, dass die Teilnehmer auf den Plätzen 2 bis 5 allesamt neue Punktbestleistungen aufstellen konnten und nur 43 Punkte auseinander lagen. Für Silas war der Wettkampf ein „Aufstieg“ auf dem Siegerpodest: Im vergangenen Jahr Platz 3 mit 4 Punkten Rückstand, in diesem Jahr Platz 2 mit 4 Punkten Vorsprung.</p><p>Die Leichtathleten des TV Sulzfeld gratulieren Silas zur Badischen Vizemeisterschaft.</p><h1>&nbsp;</h1><h1>&nbsp;&nbsp;&nbsp;</h1> Berichte Sat, 14 Jul 2018 20:17:29 +0000 R. Krüger 901 at https://tv-sulzfeld.de TV-Senioren weiterhin in der Landesspitze https://tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/TV-Senioren-weiterhin-der-Landesspitze <p>Die Baden-Württembergischen Leichtathletik-Seniorenmeisterschaften hatten in diesem Jahr mit dem Landesturnfest in Weinheim einen besonderen Rahmen. Dies führte in fast allen Wettbewerben zu einer wesentlich höheren Beteiligung als im Vorjahr. Trotzdem mischten die Senioren des TV Sulzfeld wie gewohnt an der Spitze mit.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180707-899/bw_senioren_2018.jpg" rel="lightbox[group1][Die Sulzfelder Leichtathletiksenioren Rolf Krüger, Uwe Gleis und Peter Götter zeigten bei den Landesmeisterschaften Flagge ]"><img alt="Die Leichtathletiksenioren zeigten bei den Landesmeisterschaften Flagge " class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180707-899/bw_senioren_2018.jpg" title="Die Sulzfelder Leichtathletiksenioren Rolf Krüger, Uwe Gleis und Peter Götter (v.l.n.r.) zeigten bei den Landesmeisterschaften Flagge" width="257" height="271" /></a></p><p>Allen voran Wurfspezialist Uwe Gleis, der das Steinstoßen und das Schleuderballwerfen in der Klasse M 35 klar beherrschte. In beiden Disziplinen konnte er seine Leistungen gegenüber den Gaumeisterschaften steigern. Den 15kg-Stein wuchtete er auf die Siegesweite von 6,94 m. Sein Schleuderball verpasste zwar knapp die 50m-Marke, mit 49,60 m gewann er aber deutlich.</p><p>Im Dreikampf der Klasse M 55 hatte Peter Götter noch mit den Folgen einer Verletzung zu kämpfen, was ihn vor allem beim 100m-Sprint mächtig ins Hintertreffen brachte. Doch durch eine Steigerung im Kugelstoßen auf 9,29 m und die zweitbeste Weite im Weitsprung mit 4,54 m reichte es am Ende noch zur Bronzemedaille.</p><p>Leider am Siegertreppchen vorbei schrammte Rolf Krüger im Schleuderballwerfen seiner neuen Altersklasse M 65. Mit 37,13 m kam er nicht ganz an seine Saisonbestleistung heran und reihte sich letztlich auf Rang fünf ein.</p> Berichte Sat, 07 Jul 2018 18:13:18 +0000 R. Krüger 899 at https://tv-sulzfeld.de Helferaufruf an die Mitglieder der Abt. Tennis für Organisation des Marksteinturniers https://tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Tennis/Berichte/Helferaufruf-die-Mitglieder-der-Abt-Tennis-f%C3%BCr-Organisation-des-Markstei In diesem Jahr darf die Abteilung Tennis das allen bekannte Marksteinturnier ausrichten. Das Turnier wird am 14. Juli 2018 beginnen und die Finalspiele werden am Sonntag, den 29. Juli 2018 stattfinden.<p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Tennis/Berichte/20180706-898/unterstuetzungsschild.jpg" rel="lightbox[group1][Wir brauchen Unterstützung]"><img class="imagecache-bild_node" title="Wir brauchen Unterstützung" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Tennis/Berichte/20180706-898/unterstuetzungsschild.jpg" alt="Wir brauchen Unterstützung" /></a></p><p><strong>Um dieses Turnier ausrichten zu können benötigen wir die Unterstützung aller Mitglieder der Abteilung Tennis!<br />Im Anhang bzw. unter dem Link findet ihr dazu eine Liste, in die wir euch Bitten, euch einzutragen und einen Dienst zu übernehmen: </strong><a title="Link auf Helferliste" href="https://1drv.ms/x/s!AgKbpcYN6DjUglK6yMHbEujzeu41">https://1drv.ms/x/s!AgKbpcYN6DjUglK6yMHbEujzeu41</a></p><p>Die PlayersNight findet am Samstag, den 28. Juli 2018 statt, hier wäre sehr wichtig, dass genügend Helfer dabei sind!</p><p><strong>Wenn sich jeder etwas einbringt, ist es nicht zu viel für den einzelnen ;-) <br /> </strong></p><p>Wir bedanken uns jetzt schon für eure Unterstützung und hoffen auf ein Erfolgreiches Marksteinturnier!</p><p>Viele Grüße,<br />der Festausschuss</p><p>PS: natürlich sind alle Mitglieder aufgerufen selbst am Marksteinturnier teilzunehmen bzw. am 28. Juli 2018 zur PlayersNight zu kommen ;-)</p> Berichte Fri, 06 Jul 2018 14:46:52 +0000 A. Eberhardt 898 at https://tv-sulzfeld.de Sulzfelder B-Schülerinnenmannschaft gewinnt Kreisentscheid https://tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Sulzfelder-B-Sch%C3%BClerinnenmannschaft-gewinnt-Kreisentscheid <p>Mit zwei Teams beteiligte sich der TV Sulzfeld am Qualifikationswettkampf zu den Badischen Schülermannschaftsmeisterschaften auf Kreisebene, der im Sinsheimer Helmut-Gmelin-Stadion ausgetragen wurde.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180703-897/dsc_0068.jpg" rel="lightbox[group1][Gold und Silber gab es für die beiden Sulzfelder Teams beim DSMM-Kreisentscheid]"><img alt="Gold und Silber gab es für die beiden Sulzfelder Teams beim DSMM-Kreisentscheid" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180703-897/dsc_0068.jpg" title="Gold und Silber gab es für die beiden Sulzfelder Teams beim DSMM-Kreisentscheid" /></a></p><p>Die B-Schülerinnen Jule Achauer, Rosalie Hoffmann, Zoe Kourtidis und Yana Marzluf trafen dabei auf die Startgemeinschaft Kraichgau mit Athletinnen aus Meckesheim, Eschelbronn und Kirchardt.</p><p>Bereits in der ersten Disziplin 75m-Lauf konnten Yana Marzluf (11,16 sec) und Rosalie Hoffmann (12,22 sec) neue persönliche Bestzeiten aufstellen und den TV Sulzfeld in Führung bringen. Beim Ballwurf erzielte Jule Achauer mit 29,5 m die größte Weite, während Zoe Kourtidis als einzige Weitspringerin (4,04 m) die 4m-Marke übertraf.</p><p>Auch die 4x75m-Staffel war in 45,36 sec nicht zu schlagen und nahm ihren Konkurrentinnen mehr als zwei Sekunden ab.</p><p>Am Ende stand ein klarer Sieg zu Buche und es bleibt abzuwarten, ob die 3122 Punkte zur Qualifikation für das Finale der sechs besten Mannschaften in Baden ausreichen.</p><p>&nbsp;</p><p>Wesentlich geringere Chancen auf dieses Ziel besitzen die Sulzfelder C-Schülerinnen Lea Gremmelmaier, Judith Heitlinger, Paulina Hilpp, Hannah Reitermann und Lea Seltsam, die dem TV Eppingen den Vortritt lassen mussten und Platz zwei belegten.</p><p>Während man im 50m-Sprint durch Laufbestzeit von Paulina Hilpp (8,57 sec) und Rang vier von Lea Seltsam (8,81 sec) dem Gegner noch Paroli bieten konnte, fehlten beim Weitsprung trotz persönlicher Bestleistungen von Hannah Reitermann (3,45 m) und Judith Heitlinger (3,36 m) doch einige Zentimeter.</p><p>Der Einbruch kam allerdings beim Ballwurf, wo lediglich Lea Gremmelmaier (18,0 m) einigermaßen punkten konnte, und setzte sich bei der 4x50m-Staffel durch einen verpatzten Wechsel fort, so dass man fast eine Sekunde hinter den Trainingszeiten zurückblieb.</p> Berichte Tue, 03 Jul 2018 13:47:01 +0000 R. Krüger 897 at https://tv-sulzfeld.de Sulzfelder Mehrkämpfer besetzen das Siegerpodest https://tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Sulzfelder-Mehrk%C3%A4mpfer-besetzen-das-Siegerpodest <p>Ausschließlich Medaillenränge gab es für das Schülerteam des TV Sulzfeld bei den Kreismehrkampfmeisterschaften in Sinsheim. Das lag aber nicht nur daran, dass einige Konkurrenzen eher schwach besetzt waren, sondern vielmehr an den zahlreichen Disziplinbestleistungen, die die Sulzfelder Athleten ablieferten.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180703-896/kmk4.jpg" rel="lightbox[group1][Gut lachen hatte das TV-Team bei den Mehrkampfmeisterschaften in Sinsheim]"><img alt="Gut lachen hatte das TV-Team bei den Mehrkampfmeisterschaften in Sinsheim" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180703-896/kmk4.jpg" title="Gut lachen hatte das TV-Team bei den Mehrkampfmeisterschaften in Sinsheim" /></a></p><p>Allen voran der 11-jährige Julian Scheerer, der in seinem Vierkampf vier persönliche Rekorde aufstellte und mit sensationellen 4,50 m im Weitsprung ein absolutes Spitzenresultat im Bereich des Badischen Leichtathletikverbandes erzielte.</p><p>In seinem Sog erreichte Sam Dinkel einen ebenfalls hervorragenden zweiten Platz.</p><p>Der Weitsprung (4,42 m) war auch die Domäne von Karl Krebs bei seinem Vierkampfsieg in der Klasse M 13 und von Zoe Kourtidis (4,05 m) bei ihrem Dreikampferfolg in W 12.</p><p>Die beste Sprintleistung im Dreikampf der 10-jährigen Mädchen (50m: 8,72 sec) verhalf Paulina Hilpp zur Vizemeisterschaft, während der gleichaltrige Raphael Reimold aufgrund eines starken Ballwurfes (24,0 m) im Dreikampf Bronze holte.</p><p>Nach Bestleistung im Hochsprung (1,45 m) und guten 4,40 m im Weitsprung befand sich Aron App im Vierkampf der Klasse M 14 noch auf Titelkurs, doch mäßige Ergebnisse im Sprint und Kugelstoßen ließen ihn am Ende auf Rang drei zurückfallen.</p> Berichte Tue, 03 Jul 2018 13:42:26 +0000 R. Krüger 896 at https://tv-sulzfeld.de