TV Sulzfeld - Neueste Beiträge https://www.tv-sulzfeld.de/most_recent_posts/all de Die Sportabzeichentermine 2018 beim Stützpunkt Sulzfeld https://www.tv-sulzfeld.de/Sportabzeichen/Berichte/Die-Sportabzeichentermine-2018-beim-St%C3%BCtzpunkt-Sulzfeld <h2><strong>Die Sportabzeichen - Termine 2018 </strong> beim Stützpunkt Sulzfeld:</h2><table cellspacing="0" cellpadding="0" border="1"><thead><tr><th scope="col" colspan="2">Prüfungstermine Leichtathletik (18:00-20:00 Uhr im Eugen-Götter-Stadion)</th></tr></thead><tbody><tr class="odd"><td>Donnerstag</td><td>17. Mai</td></tr><tr class="even"><td>Dienstag</td><td>5. Juni</td></tr><tr class="odd"><td>Donnerstag</td><td>12. Juli</td></tr><tr class="even"><td>Donnerstag</td><td>6. September</td></tr><tr class="odd"><td>Dienstag</td><td>11. September</td></tr><tr class="even"><td>Donnerstag</td><td>13. September</td></tr><tr class="odd"><td>Dienstag</td><td>18. September</td></tr><tr class="even"><td>Donnerstag</td><td>20. September</td></tr><tr class="odd"><td class="odd">Dienstag</td><td class="odd">25. September</td></tr><tr class="even"><td class="odd">Donnerstag</td><td class="odd">27. September</td></tr></tbody></table><p>Möglichkeiten zur Vorbereitung auf die leichtathletischen Disziplinen des Sportabzeichens ist in den Monaten Mai bis September immer dienstags von 18:00 – 19:30 Uhr im Eugen-Götter-Stadion; Eingang über Stadiongebäude hinter den Tennisplätzen. Die leichtathletischen Aktivitäten im Stadion haben im Monat August Sommerpause.</p><table cellspacing="0" cellpadding="0" border="1"><thead><tr><th colspan="2">Prüfungstermine 20 km Radfahren (Start am Ortsausgang nach Zaisenhausen)</th></tr></thead><tbody><tr class="odd"><td>Mittwoch</td><td>18. Juli, 19:00 Uhr</td></tr><tr class="even"><td>Montag</td><td>10. September, 18:00 Uhr</td></tr></tbody></table><p>Termine für <strong>Walking </strong>oder <strong>Gerätturnen</strong> werden kurzfristig gegen Saisonende je nach Bedarf mit den Teilnehmern festgelegt.</p><p>Die <strong>Schwimmdisziplinen</strong> können bei jedem Bademeister im Freibad oder Hallenbad absolviert werden. Abstimmung bitte mit dem Bademeister oder der Badeaufsicht.</p><p><strong>HINWEIS</strong>: Bei genügender Beteiligung könnten wir dieses Jahr den 5000. Teilnehmer seit Beginn der Sportabzeichenaktivitäten 1973 vermelden.</p> Berichte Wed, 16 May 2018 11:23:42 +0000 K. U. Fischer 888 at https://www.tv-sulzfeld.de Kompletter Medaillensatz für Silas Lindenau https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Kompletter-Medaillensatz-f%C3%BCr-Silas-Lindenau <p>Am ersten Maiwochenende fanden in Mannheim über zwei Tage verteilt die diesjährigen Regiomeisterschaften der nordwürttembergischen und nordbadischen Leichtathletikkreise statt. Durch diesen Zusammenschluss treffen die Athleten auf wesentlich stärkere Konkurrenz als in den heimischen Kreisen, was sicherlich in hohem Maße leistungsfördernd wirkt. Davon profitierte auch Silas Lindenau vom TV Sulzfeld, der in der Altersklasse M 14 in fünf Disziplinen an den Start ging.</p><p>Sein Auftakt am ersten Tag bildete das Kugelstoßen, wo er im dritten Durchgang mit persönlicher Bestleistung von 9,89 m in Führung ging, doch unglücklicherweise im letzten Versuch von zwei Konkurrenten noch auf den Bronzerang verwiesen wurde.</p><p>Eine Duplizität der Ereignisse ergab das anschließende Diskuswerfen, denn wieder setzte sich Silas Lindenau mit Rekordweite (31,43 m) an die Spitze, um erneut im sechsten Durchgang um 12 Zentimeter überflügelt zu werden.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180516-887/silas_lindenau_regio_2018.jpg" rel="lightbox[group1][Hoch dekoriert kehrte Silas Lindenau von den Regiomeisterschaften zurück ]"><img alt="Hoch dekoriert kehrte Silas Lindenau von den Regiomeisterschaften zurück " class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180516-887/silas_lindenau_regio_2018.jpg" title="Hoch dekoriert kehrte Silas Lindenau von den Regiomeisterschaften zurück " width="264" height="353" /></a></p><p>Das Kuriosum des Tages folgte dann jedoch im abschließenden 800m-Lauf. Beim Einordnen auf die Innenbahn nach dem Start erhielt Silas einen Tritt auf die Ferse, so dass er kurz darauf einen Schuh verlor. Mit nur einem Schuh lief er nicht nur das Rennen beherzt zu Ende, sondern gewann sogar mit neuer Bestzeit von 2:27,33 min.</p><p>Der Weitsprungwettbewerb am zweiten Tag diente hauptsächlich dazu, Konstanz in den Anlauf zu bekommen. Mit 4,63 m verpasste Silas leider den Sprung in das Finale der besten Acht.</p><p>Ganz anders dann der Speerwurf, wo der junge Sulzfelder als Titelverteidiger antrat. Mit 33,87 m erzielte er seine vierte persönliche Bestleistung bei diesen Meisterschaften und erhielt dafür zum zweiten Mal Silber.</p><p>Die Leichtathleten des TV Sulzfeld gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg.</p> Berichte Wed, 16 May 2018 09:27:13 +0000 R. Krüger 887 at https://www.tv-sulzfeld.de Deutsches Sportabzeichen 2017 - 93 Teilnehmer in Sulzfeld https://www.tv-sulzfeld.de/Sportabzeichen/Berichte/Deutsches-Sportabzeichen-2017-93-Teilnehmer-Sulzfeld <p>Stützpunktleitung: Rolf Krüger</p><p>Das Deutsche Sportabzeichen ist „die" Vielseitigkeitsübung zur Bestätigung der persönlichen Fitness. Die Teilnehmerzahl hat mit 93 Sportabzeichenabsolventen gegenüber dem Vorjahr um 6 Personen abgenommen. Die Erwachsenen waren mit 51 Teilnehmern beteiligt, gegenüber 64 im Vorjahr, während 42 Jugendliche im Alter von 7-17 Jahren das Deutsche Sportabzeichen erringen konnten (+7).</p><p>Unter den Teilnehmern am Familiensportabzeichen erhält dieses Mal die Familie Peter Götter für die Teilnahme von 7 Personen am „Familienwettbewerb" eine besondere Auszeichnung.&nbsp;</p><p>Seit Jahren sind die größten Teilnehmergruppen logischerweise die Schüler und Jugendlichen aus der Leichtathletik-Abteilung, deren Leistungen aus den Wettkämpfen für die Wertung gültig sind, und die Montagsmänner bei den Erwachsenen, die eine wesentliche Anzahl der Teilnehmer stellen. Die Familienbeteiligung ist inzwischen stark rückläufig und die vier teilnehmenden Familien sind stark „Leichtathletik-infiziert".</p><p>Die Gliederung in Gold, Silber und Bronze, abhängig von der erzielten Leistung, motivierte erneut die Teilnehmer, führte aber nicht zu übertriebenem Ehrgeiz. So konnten alle Kandidaten die Bedingungen erfüllen und fast jeder Teilnehmer schaffte sogar die erhöhten Anforderungen für das Goldene Sportabzeichen. Die große Auswahl von rund 20 möglichen Disziplinen aus den Kategorien „Ausdauer“, „Kraft“, „Schnelligkeit“ und „Koordination“ sowie der Nachweis der Schwimmfähigkeit zur Erfüllung von 5 geforderten Leistungen bieten den Teilnehmern eine große Vielseitigkeit zum Erreichen des Deutschen Sportabzeichens.</p><p>Sportabzeichen mit Zahl <strong>35:</strong> Schweinfurth Ingrid, Schellenberger Karl</p><p>Sportabzeichen mit Zahl <strong>30:</strong> Gremmelmaier Ulrich, Kull Gert</p><p>Sportabzeichen mit Zahl <strong>25:</strong> May-Schorb Ulrike</p><p>Sportabzeichen mit Zahl <strong>15:</strong> Krüger Rudi, Mehl Reinhard</p><p>Sportabzeichen mit Zahl <strong>10:</strong> Schönemann Konrad</p><p>&nbsp;</p><p><strong>Frauen und Männer: </strong>Krüger Beate (39 Sportabzeichen), Hilpp Michaela (27), Schönemann Karin (23), Wiedl Andrea (23), Götter Barbara (22), Eckl Pia (19), Nonnenmacher Jutta (14), Schorb Stefanie (14), Radetzky Christiane (14), Reimold Elke (14), Winter Monika (14), Klinger Manuela (13), Helling Carolin (11), Götter Damaris (5), Lindenau Madlen (4), Dinkel Christine (3), Mühling Gabriele (2), Glasbrenner Tanja (1).</p><p>Krüger Rolf (43), Mohr Frieder (42), Czech Hans (41), Götter Peter (39), Schweinfurth Klaus (39), Eigenmann Wolfgang (38), Schuler Werner (37), Wiedl Thomas (36), Maier Herbert (33), Scheunert Werner (32), Maier Gerd (32), Weigert Wilfried (27), Müller Bernd (27), Eckl Karl-Heinz (26), Hilpp Gerhard (22), Zanger Dirk (18), Faßler Günter (16), Götter Stefan (9), Dinkel Markus (8), Doll Wolfram (5), Lindenau Jörg (5), Helling Ben (3), Schweinfurth Michael (2), Schweinfurth Mathias (3), Doll Nils (2)</p><p><br /><strong>Weibliche u. männliche Jugend:</strong> Nonnenmacher Jule (9), Achauer Jule (6), Kull Colette (6), Kourtidis Zoe (5), Dinkel Anne (5), Seltsam Lea (3), Gremmelmaier Lea (2), Hilpp Paulina (2), Hoffmann Luise (2), Hoffmann Rosalie (2), Koch Antonia (2), Marzluf Yana (2), Müller Mathilda (2), Ott Aline (2), Reitermann Hannah (2), Baier Klara (1), Holzmann Johanna (1), Holzwarth Sophia (1), Dobler Fallon (1), Radon Fine (1), Schönemann Helena (1); Laskowski Jakob (11), Rüdele Florian (10), Riedel Björn (9), Dauth Niklas (8), Laskowski Elias (7), Freier Elias (7), Hilpp Noah (6), Lindenau Silas (6), App Aron (5), Krebs Karl (4), Mitschele Finley (3), Dinkel Sam (3), Neudeck Lennart (3), Dinkel Felix (2), Scheerer Julian (2), Hauser Joel (2), Becker Jason (2), Koch Lennart (1), Müller Gio (1), Schönemann Felix (1), Weber John (1)<br />&nbsp;</p><p><strong>4 &nbsp;Familiensportabzeichen 2017</strong> (mindest. 3 Teilnehmer)<strong>:</strong></p><p>Fam. Götter (7 Teiln.): Peter, Barbara, Manuela, Carolin, Stefan, Damaris, Ben</p><p>Fam. Schweinfurth (3): Ingrid, Klaus, Matthias, Michael</p><p>Fam. Lindenau (3): Madlen, Jörg, Silas</p><p>Fam. Dinkel (4): Markus, Christine, Anne, Felix</p><p><br />In diesem Jahr könnte – abhängig von der Beteiligung – die <strong>5000 Teilnehmer-Marke</strong> erreicht werden. Seit dem Beginn der Sportabzeichen-Aktion durch Gerhard Kraus im Jahre 1973 wurden bisher 4912 erfolgreiche Sportabzeichenprüfungen im Stützpunkt Sulzfeld abgelegt.</p><p>&nbsp;</p> Berichte Mon, 14 May 2018 19:37:37 +0000 R. Krüger 883 at https://www.tv-sulzfeld.de Sulzfelder Mehrkämpfer mit zahlreichen Bestleistungen https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Sulzfelder-Mehrk%C3%A4mpfer-mit-zahlreichen-Bestleistungen <p>Bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen um die 30° C fanden im Sulzfelder Eugen-Götter-Stadion die Leichtathletik-Mehrkampfmeisterschaften des Elsenz-Turngaus statt. Der gastgebende TV Sulzfeld konnte mit 27 Teilnehmern eine starke Mannschaft ins Rennen schicken, die allerdings auf nicht minder starke Konkurrenz aus den umliegenden Gauvereinen traf.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180513-881/dsc_4541.jpg" rel="lightbox[group1][Die Sulzfelder Leichtathleten im heimischen Eugen-Götter-Stadion]"><img alt="Die Sulzfelder Leichtathleten im heimischen Eugen-Götter-Stadion" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180513-881/dsc_4541.jpg" title="Die Sulzfelder Leichtathleten im heimischen Eugen-Götter-Stadion" /></a></p><p>So konnten die Hausherren zwar sechzehn Podestplätze ergattern, aber die sechs Meistertitel gingen zum überwiegenden Teil an die Senioren Uwe Gleis, Markus Dinkel und Rolf Krüger in deren Spezialdisziplinen Schleuderballwurf und Steinstoßen.</p><p>Bei den Schülern und Jugendlichen fehlte trotz zahlreicher Einzelbestleistungen in der Mehrkampfendabrechnung oft das ein oder andere Zehntel für den Sieg. Der 11-jährige Sam Dinkel etwa sprang im Weitsprung (4,05 m) erstmals über die 4m-Marke, wurde aber im Dreikampf knapp Zweiter.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180513-881/dsc_4579.jpg" rel="lightbox[group1][Sam Dinkel übersprang erstmals die 4m-Marke]"><img alt="Sam Dinkel übersprang erstmals die 4m-Marke" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180513-881/dsc_4579.jpg" title="Sam Dinkel übersprang erstmals die 4m-Marke" width="252" height="380" /></a></p><p>Auch Karl Krebs beendete seinen Fünfkampf mit einem glänzenden 1000m-Lauf (3:36,20 min) und Platz zwei. Als einziger Schüler im TV-Team holte er im Schleuderball-Einzelwettbewerb der Klasse M 12/13 mit 29,10 m eine Goldmedaille.</p><p>Silber und Bronze hieß es für den 14-jährigen Aron App im Vierkampf und Schleuderballwerfen.</p><p>Tolle Wurfleistungen zeigte die 12-jährige Rosalie Hoffmann mit 5,50 m im Kugelstoßen und 26,54 m im Schleuderballwerfen und wurde in ihrem Vierkampf mit Silber belohnt.</p><p>Vizemeistertitel erkämpften sich außerdem Anne Dinkel im Schleuderballwerfen der Klasse W 12/13 und Alan Schramowski im Dreikampf der Klasse M 8/9. Hier war der TV Sulzfeld am stärksten vertreten, denn mit Finley Mitschele (Rang 3), Felix Dinkel (Rang 4) und Joel Hauser (Rang 6) gingen drei weitere Spitzenplätze an den Gastgeber.</p><p>Zwei Bronzemedaillen durch Fallon Dobler im Dreikampf der Klasse W 8/9 und Riza Yavuzer im Fünfkampf M 12/13 rundeten schließlich das gute Sulzfelder Gesamtergebnis ab.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180513-881/dsc_4547.jpg" rel="lightbox[group1][Gut präparierte Wettkampfstätten bei strahlendem Sonnenschein fanden die 110 Teilnehmer vor]"><img alt="Gut präparierte Wettkampfstätten bei strahlendem Sonnenschein in Sulzfeld " class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180513-881/dsc_4547.jpg" title="Gut präparierte Wettkampfstätten bei strahlendem Sonnenschein fanden die 110 Teilnehmer vor" /></a></p><p>Hautnah konnten die Betreuer und Eltern ihre Kids bei den Wettkämpfen beobachten und betreuen.</p><p>Das Küchenteam war auf den Ansturm der Wettkämpfer und Besucher bestens vorbereitet und konnte das Kuchen- und Verpflegungsangebot restlos an die Konsumenten bringen.</p><p>&nbsp;</p> Berichte Sun, 13 May 2018 20:54:47 +0000 R. Krüger 881 at https://www.tv-sulzfeld.de Erfolgreicher Start in die Medenrunde unserer U10-Mannschaft https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Tennis/Berichte/Erfolgreicher-Start-die-Medenrunde-unserer-U10-Mannschaft <p>Am vergangenen Samstag startete die U10 bei herrlichem Frühlingwetter mit einem Heimspiel gegen den TC RG Sulzbach 1 in die Medenrunde 2018.</p><p>Begonnen wurde die VR-Talentiade mit den Staffelspielen, die ausgeglichen in einem verdienten 2:2 Unentschieden endeten.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Tennis/Berichte/20180508-880/u10_gruppenbild_5_mai_2018_gegen_tc_rg_sulzbach_1.jpg" rel="lightbox[group1][Gruppenbild 5 Mai 2018 U10]"><img class="imagecache-bild_node" title="Gruppenbild 5 Mai 2018 U10" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Tennis/Berichte/20180508-880/u10_gruppenbild_5_mai_2018_gegen_tc_rg_sulzbach_1.jpg" alt="Gruppenbild 5 Mai 2018 U10" /></a></p><p>Durch großartige Leistungen in den Einzelspielen mit 7:1 gewonnenen Spielen, konnten wir beruhigt in die anstehenden Doppelbegegnungen gehen. Beide Doppel konnten ebenfalls mit überzeugenden Leistungen zu unseren Gunsten endschieden werden.</p><p>In den Staffel-, Einzel- und Doppelspielen kamen zu Einsatz: Henry Elias Knoll, Jason Hrapatj, Espen Fundis, Emilian Pfettscher, Emin Licina, Roxanna Hrapatj.</p><p>Weiter so!</p> Berichte Tue, 08 May 2018 07:20:55 +0000 A. Eberhardt 880 at https://www.tv-sulzfeld.de Leichtathletiknachwuchs mit Eifer bei der Sache https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Leichtathletiknachwuchs-mit-Eifer-bei-der-Sache <p>Im Rahmen der Bahneröffnungswettkämpfe von Bad Rappenau startete auch die Kinderleichtathletik im Kreis Sinsheim in die Saison. Bei etwas abgewandelten Disziplinen wie etwa dem Zonenweitsprung oder dem Ringtennisdrehwurf waren die jüngsten Athleten zwischen sechs und neun Jahren mit viel Eifer bei der Sache.</p><p>Zwei hoffnungsvolle Talente bei den Mädchen lassen den TV Sulzfeld erwartungsvoll in die Zukunft blicken.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180506-879/dsc_4470.jpg" rel="lightbox[group1][„Früh übt sich, …“ gilt auch in der Leichtathletik.]"><img alt="„Früh übt sich, …“ gilt auch in der Leichtathletik." class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180506-879/dsc_4470.jpg" title="„Früh übt sich, …“ gilt auch in der Leichtathletik." /></a></p><p>In der Altersklasse W 8 dominierte die erst sieben Jahre alte Emma Maier (2. v.r) alle drei Disziplinen, wobei ihre 6,22 sec im 30m-Lauf besonders hervorzuheben sind.</p><p>Das gleiche Kunststück schaffte die 9-jährige Fallon Dobler (2. v.l) mit 14,0 m im Drehwurf, 5,98 sec über 30 m und einem Sprung in Zone 10 der Weitsprunggrube.</p><p>Die Sulzfelder Buben imponierten in der Altersklasse M 9 hauptsächlich durch ihre mannschaftliche Geschlossenheit. So waren Felix Dinkel, Ben Schellenbauer, Joel Hauser und vor allem der Vorjahrespokalsieger Alan Schramowski mit ihren Leistungen durchweg in der vorderen Hälfte des Teilnehmerfeldes zu finden.</p> Berichte Sun, 06 May 2018 19:01:20 +0000 R. Krüger 879 at https://www.tv-sulzfeld.de TV-Athleten meisterten alle Hürden – Starke Leistungen bei Blockwettkämpfen https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/TV-Athleten-meisterten-alle-H%C3%BCrden-%E2%80%93-Starke-Leistungen-bei-Block <p>Zu einem sehr frühen Zeitpunkt in diesem Jahr fanden mit den Blockwettkämpfen in Bad Rappenau schon die ersten Meisterschaften des Leichtathletikkreises Sinsheim statt. Da sämtliche Blockmehrkämpfe die Zitterdisziplin Hürdenlauf enthalten, war im Vorfeld eine gute Vorbereitung mit viel Techniktraining notwendig.</p><p>Dass dieses Training gute Früchte trug, war an den Ergebnissen deutlich zu erkennen, denn alle sieben Athleten des TV Sulzfeld meisterten die Hürden ohne Probleme und zeigten darüber hinaus noch so manche weitere Disziplinbestleistung. Am Ende standen vier Siege auf der Sulzfelder Habenseite.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180501-878/dsc_4453.jpg" rel="lightbox[group1][Das Sulzfelder Mehrkampfteam zeigte sich zum Saisonstart von seiner besten Seite]"><img alt="Das Sulzfelder Mehrkampfteam zeigte sich zum Saisonstart von seiner besten Seite" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180501-878/dsc_4453.jpg" title="Das Sulzfelder Mehrkampfteam zeigte sich zum Saisonstart von seiner besten Seite" /></a></p><p>Im Blockwettkampf Wurf der Klasse M 14 glänzte Silas Lindenau mit persönlichen Rekorden im Diskuswurf (30,76 m) und Weitsprung (4,93 m) und qualifizierte sich mit starken 2279 Punkten für die Landestitelkämpfe im Juni.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180501-878/dsc_4446.jpg" rel="lightbox[group1][Erstmals die 30m-Marke mit dem Diskus übertroffen, Silas Lindenau]"><img alt="Erstmals die 30m-Marke mit dem Diskus übertroffen, Silas Lindenau" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180501-878/dsc_4446.jpg" title="Erstmals die 30m-Marke mit dem Diskus übertroffen, Silas Lindenau" /></a></p><p>Auch der 13-jährige Karl Krebs übertraf bei seinem Sieg im Block Sprint/Sprung die 2000-Punkte-Grenze und damit die Qualifikationsnorm.</p><p>Eine tolle Vorstellung boten die Sulzfelder B-Schülerinnen mit zweimal Gold und einmal Silber. Zoe Kourtidis gewann den Block Lauf der Klasse W 12 vor ihrer Vereinskameradin Rosalie Hoffmann und die gleichaltrige Yana Marzluf war im Block Wurf ohne Konkurrenz.</p><p>Die positive Gesamtbilanz des TV Sulzfeld wurde schließlich durch die Plätze zwei und vier von Riza Yavuzer (M 12) im Block Lauf und Aron App (M 14) im Block Sprint/Sprung vervollständigt.</p> Berichte Tue, 01 May 2018 21:11:42 +0000 R. Krüger 878 at https://www.tv-sulzfeld.de Sulzfelder Leichtathleten mit vielversprechendem Saisonstart 2018 https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Sulzfelder-Leichtathleten-mit-vielversprechendem-Saisonstart-201 <p>Dass sich kontinuierliches Wintertraining auszahlt, durften die sechs Schülerleichtathleten des TV Sulzfeld, die bei den Bahneröffnungswettkämpfen in Bad Rappenau an den Start gingen, am eigenen Leib erfahren. Zahlreiche Bestleistungen standen nach den absolvierten Dreikämpfen in den Ergebnislisten und waren Anlass zu dem ein oder anderen Jubelschrei.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180501-877/dsc_4459.jpg" rel="lightbox[group1][Starke C-Schülerleistungen bei Bahneröffnung]"><img alt="Starke C-Schülerleistungen bei Bahneröffnung" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180501-877/dsc_4459.jpg" title="Starke C-Schülerleistungen bei Bahneröffnung" /></a></p><p>In spektakulärer Weise setzte sich der 11-jährige Julian Scheerer in Szene. Mit 7,90 sec im 50m-Sprint, 4,02 m im Weitsprung und 33,50 m im Ballwurf dominierte er alle drei Disziplinen seines Mehrkampfes und erreichte mit überragenden 1028 Punkten erstmals ein vierstelliges Resultat. Seinen zweiten Tagessieg schaffte er in ebenso überlegener Manier im 800m-Lauf in 3:05,57 min.</p><p>Mit Sam Dinkel, der nach Weitsprung-Bestleistung (3,91 m) im Dreikampf Dritter wurde und über 800 m ebenfalls Bronze holte, hatte der TV Sulzfeld ein weiteres heißes Eisen im Feuer.</p><p>Eine gelungene Wettkampfpremiere feierten Raphael Reimold mit Platz fünf im Dreikampf der Klasse M 10 und Judith Heitlinger mit Rang sechs im Dreikampf W 11.</p><p>Noch besser machte es die gleichaltrige Hannah Reitermann, die mit 842 Punkten nur um einen Zähler das Siegertreppchen verpasste.</p><p>Viel Pech hatte dagegen Paulina Hilpp im Dreikampf der Klasse W 10, als sie beim 50m-Lauf strauchelte und damit alle Chancen auf eine vordere Platzierung einbüßte.</p> Berichte Tue, 01 May 2018 20:34:47 +0000 R. Krüger 877 at https://www.tv-sulzfeld.de Silas Lindenau legt mit drei Bestleistungen Grundstein zur Pokalverteidigung https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Silas-Lindenau-legt-mit-drei-Bestleistungen-Grundstein-zur-Pokal <p>Die erste von vier Etappen bei der 28. Auflage des weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannten Sinsheim-Cups fand in diesem Jahr als Werfertag auf der neuen Wurfanlage des TV Sinsheim beim Sunnisheim-Stift statt. Trotz gerade überstandener Krankheit ließ sich Silas Lindenau vom TV Sulzfeld diese Startgelegenheit nicht entgehen, zumal er den Pokalgewinn des Vorjahres unbedingt wiederholen will.</p><p></p><p>Und bereits zu diesem frühen Zeitpunkt in der Leichtathletiksaison 2018 zeigte die kontinuierliche Trainingsarbeit in Halle, Kraftraum und Stadion ihre Wirkung.</p><p>In der Altersklasse M 14 stellte er sowohl im Kugelstoßen, wo er mit 9,21 m Platz zwei erreichte, als auch bei seinen Siegen im Ballwurf (56,50 m) und Diskuswurf (28,68 m) jeweils persönliche Bestleistungen auf.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180317-876/2018_snhcup1_silas.jpg" rel="lightbox[group1][Silas Lindenau in überragender „Wurf“-Frühform]"><img alt="Silas Lindenau in überragender „Wurf“-Frühform" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180317-876/2018_snhcup1_silas.jpg" title="Silas Lindenau in überragender „Wurf“-Frühform" width="262" height="350" /></a></p><p>Damit ist der erste Schritt zur erfolgreichen Pokalverteidigung getan und man darf gespannt sein, zu welchen Leistungen der Sulzfelder Ausnahmeathlet in diesem Jahr noch fähig sein wird.</p> Berichte Sat, 17 Mar 2018 21:35:01 +0000 R. Krüger 876 at https://www.tv-sulzfeld.de Gelungener Saisoneinstieg für Silas Lindenau https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/Gelungener-Saisoneinstieg-f%C3%BCr-Silas-Lindenau <p>Die Badischen Schüler-Hallenmeisterschaften in Verbindung mit den Winterwurfmeisterschaften bildeten in diesem Jahr den Saisoneinstieg für Silas Lindenau. Ohne einen vorbereitenden Wettkampf und nur mit wenigen Trainingseinheiten im Freien stellte sich der Vorzeigeathlet des TV Sulzfeld im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar in Mannheim der Konkurrenz.</p><p></p><p>In seiner neuen Altersklasse M 14 hatte er es in sämtlichen Wurfdisziplinen mit schwereren Wettkampfgeräten zu tun, so dass man im Vorfeld sehr gespannt war, ob er an die Weiten aus dem Vorjahr herankommen würde.</p><p>Im Speerwurf gelang ihm dies im Verlauf des Wettkampfes immer besser und im sechsten Versuch katapultierte er den 600g-Speer mit 30,05 m erstmals über die magische 30m-Marke und schob sich im Endklassement auf Platz fünf.</p><p>Auch im Kugelstoßen schaffte er im letzten Versuch seine größte Weite, kam aber mit 8,76 m nicht über Rang acht hinaus.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180317-875/2018_blvhalle_silas.jpg" rel="lightbox[group1][Bronze für Silas Lindenau bei den Badischen Meisterschaften]"><img alt="Bronze für Silas Lindenau bei den Badischen Meisterschaften" class="imagecache-bild_node" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20180317-875/2018_blvhalle_silas.jpg" title="Bronze für Silas Lindenau bei den Badischen Meisterschaften" width="260" height="347" /></a></p><p>Der abschließende Diskuswurf brachte dann die Überraschung des Tages. Im dritten Durchgang schleuderte Silas Lindenau die 1kg-Scheibe auf hervorragende 27,70 m. Dies waren nur 16 cm weniger als seine Vorjahresbestleistung mit dem 750g-Gerät. Damit setzte er sich kurzzeitig auf Platz zwei der Konkurrenz, wurde dann aber gegen Ende des Wettkampfes noch von einem Gegner übertroffen.</p><p>Trotzdem durfte er bei der Siegerehrung auf das Podest und überglücklich die Bronzemedaille in Empfang nehmen.</p> Berichte Sat, 17 Mar 2018 21:20:47 +0000 R. Krüger 875 at https://www.tv-sulzfeld.de