TV Sulzfeld - Neueste Beiträge https://www.tv-sulzfeld.de/most_recent_posts/all de Schwarzlicht am KERWE Freitag https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Volleyball/Berichte/Schwarzlicht-am-KERWE-Freitag <p>Zur Einstimmung auf unsere KERWE veranstalten wir mal wieder ein Schwarzlichtturnier zusammen mit den Mixedmannschaften aus den Verbandsrunden oder sonstigen Mannschaften mit Spielerfahrung.</p><p>Als Herausforderung wollen wir jedoch dieses Mal auf zwei Feldern im Sparkassensportpark das Turnier durchführen, um noch mehr Volleyballaktivitäten dem Publikum bieten zu können.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220808-1085/202208050836561_5909.jpg" rel="lightbox[group1][Volleyball unter Schwarzlicht]"><img class="imagecache-bild_node" title="Volleyball unter Schwarzlicht" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220808-1085/202208050836561_5909.jpg" alt="Volleyball unter Schwarzlicht" /></a></p><p>Ihr seid alle recht herzlich Eingeladen um zu sehen wie die Volleyballer sich im Dunkeln bemühen einigermaßen den Ball zu kontrolieren.<br /><br />Und klar wissen wir dass Zuschauen nicht so viel Spaß macht, wie selber mal sich daran zu probieren.&nbsp;Aber leider ist so ein Schwarzlichtturnier nicht ganz dafür geeignet mit Volleyball anzufangen.</p><p>Aber nach jeder Nacht kommen auch ein Tag, also seid bereit durchaus auch selber wieder mal Volleyball spielen zu dürfen/müssen...</p><p>Euerer Leute vom Volleyball.</p> Berichte Mon, 08 Aug 2022 06:04:04 +0000 K. Spemann 1085 at https://www.tv-sulzfeld.de BLV-Meisterschaften im Blockwettkampf: Paulina knapp an Bronze vorbei - Fallon mit fünf persönl. Bestleistungen https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/BLV-Meisterschaften-im-Blockwettkampf-Paulina-knapp-Bronze-vorbe <p><strong>Paulina Hilpp</strong> und <strong>Fallon Dobler</strong> hatten sich Ende Juni fast überraschend für die Badischen Meisterschaften im Blockwettkampf „Wurf“ qualifiziert. Und diese Chance nutzten beide, um sich im Finale der Besten zu steigern.<br />So schrammte Paulina ganz knapp an Bronze vorbei, während sich Fallon überzeugend auf Platz 6 vorarbeiten konnte.<!--break--></p><table border="0"><tbody><tr><td><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220807-1084/20220717_blv_block_fallon_2.jpg" rel="lightbox[group1][Fallon belegte bei ihren ersten Badischen Meisterschaften den 6. Platz]"><img class="imagecache-bild_node" title="Fallon belegte bei ihren ersten Badischen Meisterschaften den 6. Platz" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220807-1084/20220717_blv_block_fallon_2.jpg" alt="Fallon belegte bei ihren ersten Badischen Meisterschaften den 6. Platz" width="270" height="388" /></a></td><td><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220807-1084/20220716_blv_block_paulina.jpg" rel="lightbox[group1][Paulina verfehlte nur knapp die Bronzemedaille bei den Badischen Meisterschaften]"><img class="imagecache-bild_node" title="Paulina verfehlte nur knapp die Bronzemedaille bei den Badischen Meisterschaften" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220807-1084/20220716_blv_block_paulina.jpg" alt="Paulina verfehlte nur knapp die Bronzemedaille bei den Badischen Meisterschaften" width="285" height="381" /></a>&nbsp;</td></tr></tbody></table><p><!--break--><br />Bei den Blockwettkämpfen wird ein Fünfkampf für 12-15-Jährige aus den Disziplinen Sprint, Hürdensprint, Weitsprung und dann im Block „Wurf“ noch Kugelstoßen und Diskuswerfen angeboten.</p><p><br /><strong>Paulina Hilpp</strong>, die 14-jährige Schülerin aus Zaisenhausen, hatte sich bei den W14 mit ihrer Punktzahl auf Platz 5 im Feld der Teilnehmerinnen qualifiziert. <br /><br />Sichtlich nervös ging sie an ihrer weniger geliebten Disziplin, dem Kugelstoßen, an den Start und packte hier gleich mal ein paar cm auf ihre bisherige Bestleistung darauf. Toller Einstand. <br /><br />Über 100m kam sie dann mit 14,44 sec wenige hundertstel sec an ihre Bestzeit heran. <br /><br />Die groß gewachsene Athletin konnte dieses Jahr ihre Schnelligkeit, aber vor allem ihre Hürdentechnik deutlich verbessern. Und so legte sie über die 80m Hürden nun mit 13,73sec eine persönl. Bestzeit und gleichzeitig im Feld der Mitkonkurrentinnen die schnellste Zeit vor. Im Zwischenstand lag sie plötzlich auf Rang 4 und hatte gar eine Medaille vor Augen.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220807-1084/huerden_paulina.jpg" rel="lightbox[group1][Paulina - Mit deutlich verbesserter Hürdentechnik zu neuer Bestzeit über 80m Hürden]"><img class="imagecache-bild_node" title="Paulina - Mit deutlich verbesserter Hürdentechnik zu neuer Bestzeit über 80m Hürden" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220807-1084/huerden_paulina.jpg" alt="Paulina - Mit deutlich verbesserter Hürdentechnik zu neuer Bestzeit " /></a> <br />Der Weitsprung war mit 3,99m nicht ganz im Soll, hier standen bisher 4,18m als Bestmarke. Aber Platz 4 wurde gehalten.<br /><br />Jetzt noch ihre Zitterdisziplin, das Diskuswerfen. Die 17m sollten mit der 1kg-Scheibe doch auch diesmal wieder drin sein. Doch die Nerven spielten offensichtlich nicht ganz mit, manch anderen Mädels erging es ähnlich. Ein ungültiger Versuch und zwei weitere schwache Weiten mit knapp 14 m waren das Ergebnis. <br /><br />Aber ein unerwarteter 4. Platz war die Ausbeute für Paulina bei ihren ersten Badischen Meisterschaften. <br />Toll gemacht und Gratulation.</p><p><strong><br /></strong>Am Folgetag waren dann die jüngeren Wettkämpferinnen in ihren Blockwettkämpfen am Start. <br />Hier hatte sich <strong>Fallon Dobler</strong> in der Klasse W13 ebenfalls qualifiziert. Ihre lange Verletzungsphase im Frühjahr ließ einen geregelten Trainingsbeginn erst im Juni zu, so dass hier noch deutliche Defizite in den verschiedenen Disziplinen vorhanden waren.</p><p>Gleich im Weitsprung aber schraubte sie ihre Bestweite um 2cm auf 4,21m nach oben. <br /><br />Vor dem Hürdenlauf dann die große Nervosität, war sie doch im letzten Training an einer Hürde „ordentlich“ gestürzt.<br />Aber endlich zeigte sie ihr Potenzial und legte in einem aggressiven Sprint über die 60m Hürden mit 11,58 sec eine Verbesserung um 0,43 sec gekonnt auf die Bahn. Jetzt sollte es „laufen“. <br /><br />Im Kugelstoßen war die Steigerung um einen halben Meter gelungen und im 75m Sprint standen 11,57sec im Protokoll.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220807-1084/img_5633_fallon.jpg" rel="lightbox[group1][Fallon auf dem Weg zu 5 Bestleistungen]"><img class="imagecache-bild_node" title="Fallon auf dem Weg zu 5 Bestleistungen" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220807-1084/img_5633_fallon.jpg" alt="Fallon auf dem Weg zu 5 Bestleistungen" width="267" height="393" /></a><br /><br />Das Diskuswerfen mit der 0,75kg Scheibe sollte keine Zitterpartie werden. Nach einem ungültigen Versuch aber zeigte Fallon, dass sie bei Gerd Ege, unserem „Altmeister“ in Wurfdisziplinen, etwas gelernt hatte. Mit 17,59m schraubt sie ihre 5. Bestmarke in diesem Wettkampf (+4,5m) nach oben. <br />Der Lohn war ein hervorragender 6. Platz bei ihren ersten Meisterschaften auf Badischer Ebene.</p><p>Die Leichtathleten gratulieren beiden erfolgreichen Mädels herzlich.</p><p><br />Leider musste <strong>Finley Mitschele</strong> den Wettkampf wegen Fieber am Morgen absagen. Er war mit der zweitbesten Quali-Punktzahl&nbsp; in seinem Wettkampf eingereicht gewesen und war Medaillenkandidat. Sieht man auf das Endergebnis wäre es mit dieser Leistung nun Silber gewesen, deutlich vor Bronze.&nbsp; Schade...</p><p>&nbsp;</p> Berichte Sun, 07 Aug 2022 19:57:20 +0000 R. Krüger 1084 at https://www.tv-sulzfeld.de "Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung" beim TV Sulzfeld https://www.tv-sulzfeld.de/Sportabzeichen/Berichte/Sportabzeichen-f%C3%BCr-Menschen-mit-Behinderung-beim-TV-Sulzfeld <p>Bereits im letzten Herbst waren Karin Schönemann sowie Beate und Rolf Krüger, allesamt Sportabzeichenprüfer*innen beim TV Sulzfeld, in Wiesloch bei einem Sportabzeichen-Lehrgang mit dem besonderen Thema: „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“.</p><p>Durch das Deutsche Sportabzeichen sollen Menschen mit Behinderung eine vielseitige Leistungsfähigkeit erwerben, Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit erhalten und sogar zu einer regelmäßigen Sportaktivität motiviert werden.<!--break--></p><p>Bereits im letzten Herbst waren Karin Schönemann sowie Beate und Rolf Krüger, allesamt Sportabzeichenprüfer*innen beim TV Sulzfeld, in Wiesloch bei einem Sportabzeichen-Lehrgang mit dem besonderen Thema:</p><h3>„Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“</h3><p>Durch das Deutsche Sportabzeichen sollen Menschen mit Behinderung eine vielseitige Leistungsfähigkeit erwerben, Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit erhalten und sogar zu einer regelmäßigen Sportaktivität motiviert werden. Mit der Erfüllung der einzelnen Bedingungen werden ein gutes Maß an Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination bewiesen. <br />Zur Beteiligung an diesem Sportabzeichen ist eine der folgenden Voraussetzungen mit einem Nachweis/Gutachten zu erfüllen: <br />- Grad der Behinderung (GdB) von 20 und mehr bzw.<br />- Endoprothesen<br />- Besuch einer Schule/Einrichtung für Menschen mit Behinderung (z.B. Werkstatt).</p><p>Die Einteilung in <strong>10 Behinderungsklassen</strong> nach funktioneller Beeinträchtigung, wie z.B. einseitige oder beidseitige Behinderung der unteren/oberen Gliedmaßen, Einschränkung oder Ausfall von Sinnesorganen, Schädigung des zentralen und /oder peripheren Nervensystems (Geh-/Stehfähigkeit, Rollstuhlfahrer), u.v.m., wird durch weitere Einteilungen in Untergruppen sehr detailliert vorgenommen.</p><p>Hierzu wurden die TeilnehmerInnen am Lehrgang mit den vielseitigen und komplexen Möglichkeiten einer „Eingruppierung“ von behinderten Menschen geschult. Auch in der Praxis wurde im Stadion mit gleich mehreren Teilnehmern mit körperlicher Behinderung die Vorgehensweise und das erworbene Wissen vertieft und angewandt. Die sportliche Betätigung der Sportabzeichenabsolventen kann hierbei manchmal deutlich von den klassischen Disziplinen abweichen. So wurde z.B. die Fahrt durch einen Geschicklichkeitsparcours von einem Rollstuhlfahrer erfolgreich demonstriert oder die Bedingungen für Zielwerfen in ein vorgeschriebenes Feld absolviert.</p><p>Bei all den vielen Behinderungsklassen stellten nicht nur die beteiligten Sulzfelder Sportabzeichenprüfer fest, dass selbst sie durch ihre Einschränkungen (Endoprohese/Hüftgelenk, Hörschwäche, Gehbehinderung) das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung absolvieren können. Wir wollen dieses Jahr mit Beispiel voran gehen.</p><p>Wenn auch Sie Interesse am Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung haben sollten, dann&nbsp; sprechen Sie mit uns, kommen Sie auf uns zu. Gerne behandeln wir Ihr Interesse und ihre Beteiligung (getrennt von anderen Sportabzeichenterminen) vertraulich. Kontakt: Sportabzeichen-Stützpunktleitung Rolf Krüger, Tel. 6484).</p> Berichte Sun, 31 Jul 2022 19:53:50 +0000 R. Krüger 1083 at https://www.tv-sulzfeld.de Langjährige Sportabzeichen-Teilnehmer*innen beim Stützpunkt Sulzfeld geehrt https://www.tv-sulzfeld.de/Sportabzeichen/Berichte/Langj%C3%A4hrige-Sportabzeichen-Teilnehmerinnen-beim-St%C3%BCtzpunkt-Sulzfeld-geehrt <p>Nachdem in den vergangenen Jahren Pandemie-bedingt die jährlichen Ehrungen der Sportabzeichen-Absolventen mit hohen „Fünfer-Zahlen“ auch am Stützpunkt Sulzfeld ausfallen mussten, konnte der Sportabzeichen-Obmann des Sportkreises Sinsheim, Armin Kösegi, diese Ehrungen nun nachholen.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Sportabzeichen/Berichte/20220731-1082/2022_ehrung_2019_2020_2021.jpg" rel="lightbox[group1][Die geehrten Sportabzeichenträger*innen vom Stützpunkt Sulzfeld]"><img class="imagecache-bild_node" title="Die geehrten Sportabzeichenträger*innen vom Stützpunkt Sulzfeld" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Sportabzeichen/Berichte/20220731-1082/2022_ehrung_2019_2020_2021.jpg" alt="Die geehrten Sportabzeichenträger*innen vom Stützpunkt Sulzfeld" width="340" height="255" /></a></p><p>Bei einer kleinen Feierstunde trafen sich die Freizeitsportler*innen im modern umgebauten und renovierten alten Turnhäusle, jetzt „Tennis-Stüble“.</p><p>Sportabzeichen-Stützpunktleiter und -Prüfer Rolf Krüger wies zu Beginn kurz auf die Anfänge des Sportabzeichens in Sulzfeld hin, als Gerhard Kraus im Jahre 1973 diese Aktion hier begann. Am Stützpunkt Sulzfeld wurden inzwischen über 5000 Sportabzeichenprüfungen erfolgreich abgelegt.</p><p>Trotz eines großen Teilnehmerstammes ist die Beteiligung am Deutschen Sportabzeichen leicht rückgängig, da der „Schwund“ von den nachkommenden Schülern und Jugendlichen sowie weiteren Interessenten nicht ausgeglichen wird. So appellierte Rolf Krüger auch an die langjährigen Absolventen sich weiterhin an der „Olympiade des Freizeitsportlers“ zu beteiligen.</p><p>Armin Kösegi überreichte dann die Urkunden und Abzeichen an die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler und dankte ihnen für die langjährige Beteiligung. Seinen Dank richtete er auch an die Sportabzeichenprüfer*innen des TV Sulzfeld, Beate und Rolf Krüger, Karin Schönemann, Michaela Hilpp, Isabelle Freischlag, Uschi Fichtner, Peter Götter, Jürgen Widmann, Uwe Gleis.</p><h4>Die geehrten Teilnehmerinnen und Teilnehmer für vielfaches Sportabzeichen:</h4><h5><strong>Im Jahr 2019:</strong></h5><p>Klinger Manuela (15 Sportabzeichen)<br />Zanger Dirk (20)<br />Schönemann Karin (25), Wiedl Andrea (25)<br />Maier Herbert (35)<br />Eigenmann Wolfgang (40)<br />Krüger Rolf (45)</p><h5><strong>Jahr 2020:</strong></h5><p>Götter Barbara (25)<br />Hilpp Gerhard (25)<br />Hilpp Michaela (30)<br />Müller Bernd&nbsp; (30)<br />Maier Gerd (35)<br />Scheunert Werner (35)<br />Mohr Frieder (45)</p><h5><strong>Jahr 2021:</strong></h5><p>Helling Carolin (15)<br />Fassler Günter (20)<br />Kraus Anke (25)<br />Eckl Karl-Heinz (30)<br />Wiedl Thomas (40)<br />Czech Hans (45)</p> Berichte Sun, 31 Jul 2022 19:50:54 +0000 R. Krüger 1082 at https://www.tv-sulzfeld.de Finalrundentag in der Sommerbeachrunde vom NVV https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Volleyball/Berichte/Finalrundentag-der-Sommerbeachrunde-vom-NVV <p>Am Sonntag, den 24.07.2022 wurden die Finalspiele der Sommerliga des Nordbadischen Volleyallverbands (NVV) ausgespielt.</p><p>Nach den beiden Vorrundenspieltagen wurden die Mannschaften in Vierergruppen eingeteilt, um die genaue Endplatzierung auszuspielen. Eine Mannschaft des TV spielte dafür in Lützelsachsen um die Plätze 5-8, verlor aber leider das erste Spiel gegen Lützelsachsen mit 2:0 (16:21; 15:21) genauso wie das zweite Spiel gegen die starke erste Mannschaft aus Sandhausen. Dabei ging der zweite Satz mit 20:22 nur knapp an die Gegner, die das Spiel somit 2:0 für sich entschieden.</p><p>Da die vierte Mannschaft kurzfristig nicht antreten konnte, sicherte sich Sulzfeld mit Alisa Bieringer, Eva Heitlinger, Michael Drefs und Luca Lenz am Ende den 7. Platz der Gesamtwertung.</p><p>Die zweite Mannschaft aus Sulzfeld spielte in Bad Rappenau um die Plätze 9 bis 12. Da allerdings eine Mannschaft nicht antrat, war der 12. Platz bereits sicher vergeben. Im ersten Spiel verloren die Sulzfelder den ersten Satz gegen Sandhausen 2 mit 21:15, steigerten sich aber im zweiten Satz, führten sogar lange, konnten aber dem größer werdenden Druck der Gegner nicht standhalten und verloren dann knapp mit 19:21. Im zweiten Spiel gegen Bad Rappenau 2 konnte Sulzfeld sich in beiden Sätzen durchsetzen und so verdient das Spiel für sich entscheiden, ohne in den dritten Satz gehen zu müssen. Dabei ging der erste Satz mit 21:11 deutlich an den TV, im Zweiten wurde es aufgrund einiger individueller Fehler mit 21:18 knapper, durch eine gute Teamleitung im Verlauf des Satzes war der Sieg aber nicht weiter in Gefahr.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220728-1080/mannschaft1.jpg" rel="lightbox[group1][Die Mannschaft]"><img class="imagecache-bild_node" title="Die Mannschaft" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220728-1080/mannschaft1.jpg" alt="Die Mannschaft" /></a></p><p>In Bad Rappenau spielten Josefine Kull, Julia Frey, Michèle Arndt, Jan Wolf und Kurt Spemann. Auch wenn der Spaß an diesem Wochenende an erster Stelle stand, den alle sichtlich hatten, können alle Mannschaften stolz auf ihre Leistungen sein und zeigten, dass sie sich auch auf dem Beachfeld nicht verstecken müssen.</p><p>Für den restlichen Sommer stehen nun noch einige Spaßturniere auf Sand an, bevor die Vorbereitung für die Hallenrunde startet.&nbsp;</p><h4 class="article-thumb-image">Gesamttabelle der Sommerrunde:</h4><ol><li class="article-thumb-image">Bad Rappenau 1</li><li class="article-thumb-image">SG Hohensachsen</li><li class="article-thumb-image">VC Waldangelloch</li><li class="article-thumb-image">TV Horrenberg-Baltzfeld</li><li class="article-thumb-image">TG Sandhausen 1</li><li class="article-thumb-image">TSG Lützelsachsen</li><li class="article-thumb-image">TV Sulzfeld 2</li><li class="article-thumb-image">VSG Helmstadt</li><li class="article-thumb-image">TG Sandhausen 2</li><li class="article-thumb-image">TV Sulzfeld 1</li><li class="article-thumb-image">TV Bad Rappenau 2</li><li class="article-thumb-image">VV Hohenwart</li></ol> Berichte Thu, 28 Jul 2022 07:30:43 +0000 K. Spemann 1080 at https://www.tv-sulzfeld.de Spieltag auf der Landesgartenschau in Eppingen https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Volleyball/Berichte/Spieltag-auf-der-Landesgartenschau-Eppingen <p>Am Samstag, den 23.07.2022 spielte ein Teil von uns zum Tag des Sports auf der Gartenschau in Eppingen beim Beachturnier des TV Eppingen mit und konnte dort ihr Können zeigen.<!--break--></p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220728-1079/20220723_104221.jpg" rel="lightbox[group1][Beachfeld in Eppingen]"><img class="imagecache-bild_node" title="Beachfeld in Eppingen" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220728-1079/20220723_104221.jpg" alt="Beachfeld in Eppingen" /></a></p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220728-1079/20220723_164514.jpg" rel="lightbox[group1][__description__]"><img class="imagecache-bild_node" title="Ein Teil von uns" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220728-1079/20220723_164514.jpg" alt="" /></a></p><p>Im Team Sulzfeld erreichten Eva Heitlinger, Alisa Bieringer, Jakob Laskowski, David Doll und Jan Söder Platz vier, nachdem sie das Halbfinale knapp mit einem Punkt Unterschied gegen den späteren Turniersieger aus Elsenz verloren.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220728-1079/20220723_170548.jpg" rel="lightbox[group1][__description__]"><img class="imagecache-bild_node" title="4. Platz" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220728-1079/20220723_170548.jpg" alt="" /></a></p><p>Das 2. Team lief unter TV Eppingen Mixed und wurde siebter und es spielten Michael Drefs, Julia Frey, Kurt Spemann,&nbsp; Hanna Geier so wie Samiullah Aisanzay vom TV Eppingen</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220728-1079/20220723_170506.jpg" rel="lightbox[group1][__description__]"><img class="imagecache-bild_node" title="7. Platz" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220728-1079/20220723_170506.jpg" alt="" /></a></p> Berichte Thu, 28 Jul 2022 07:18:31 +0000 K. Spemann 1079 at https://www.tv-sulzfeld.de 12 Kreismeistertitel für TV-Leichtathleten - 10/11-Jährige (U12) "sahnten" ab https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/12-Kreismeistertitel-f%C3%BCr-TV-Leichtathleten-1011-J%C3%A4hrige-U12-sahn <p>Hochkarätig war die Besetzung der Kreismeisterschaften in Eppingen. Knapp 50 Vereine aus Baden und Württemberg fanden den Weg ins Eppinger Kraichgaustadion Anfang Juni. Und mittendrin, statt nur dabei, waren auch unsere 12 Teilnehmer*innen des TV Sulzfeld, die sich überhaupt nicht verstecken mussten. Vor allem unsere Newcomer legten diesmal noch eine Schippe drauf.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/2022_km.jpg" rel="lightbox[group1][Das junge Leichtathletikteam des TV Sulzfeld überzeugte mit 12 Titeln bei den Kreismeisterschaften]"><img class="imagecache-bild_node" title="Das junge Leichtathletikteam des TV Sulzfeld überzeugte mit 12 Titeln bei den Kreismeisterschaften" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/2022_km.jpg" alt="Das junge Leichtathletikteam des TV Sulzfeld überzeugte mit 12 Titeln " /></a></p><p><br />So war unser Jüngster, Max Ege, bei den 10-Jährigen wieder einmal einer der Größten. In seinem Dreikampf steigerte er sich erneut in allen Disziplinen. Mit exzellenten 8,02 sec über 50m (bisher 8,16sec), mit 3,78m im Weitsprung (bisher 3,46m) und erstmals 30,50m im Ballwerfen (bisher 26,50m) katapultierte er sich mit 963 Punkten momentan auf Platz 2 in der Badischen Bestenliste. Und dies nur 3 Punkte hinter Platz 1.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/2022_max_ege.jpg" rel="lightbox[group1][Max Ege mit einem &quot;Badischen Top-Resultat&quot; im Dreikampf der 10-Jährigen]"><img class="imagecache-bild_node" title="Max Ege mit einem &quot;Badischen Top-Resultat&quot; im Dreikampf der 10-Jährigen" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/2022_max_ege.jpg" alt="Max Ege mit einem &quot;Badischen Top-Resultat&quot; im Dreikampf der 10-Jährigen" width="279" height="470" /></a></p><p>Emma Maier (W11) war in ihrem Dreikampf nicht minder erfolgreich. Erstmals unter 8 sec (7,81) über 50m bedeuten Top Ten unter Badens gleichaltrigen Mädchen. Zwei hervorragende Sprünge auf 3,70m und 3,81m waren endlich auch die entsprechende Weite für ihre Schnelligkeit. Dass die 21m im Ballwerfen noch steigerungsfähig sind, ist offenkundig. Doch ihr Sieg mit 1121 Punkten im Dreikampf ist aktuell Top Ten für den Bereich Baden und zeigt das hohe Niveau unserer Nachwuchsleichtathletinnen.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/4308ba1a-98c5-425f-8754-f64393728f50.jpg" rel="lightbox[group1][Emma Maier springt für eine 11-Jährige mit 3,81m schon sehr weit]"><img class="imagecache-bild_node" title="Emma Maier springt für eine 11-Jährige mit 3,81m schon sehr weit" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/4308ba1a-98c5-425f-8754-f64393728f50.jpg" alt="Emma Maier springt für eine 11-Jährige mit 3,81m schon sehr weit" width="276" height="414" /></a></p><p>Im Dreikampf der W10 kämpften 16 Mädels um den Sieg. Durch ihre Ausgeglichenheit standen am Ende bei der Siegerehrung Lydia Hilpp auf Platz 1, Maria Tsatalpasidou auf Platz 2 und Lina Bregler auf Platz 3. Allesamt hatten sie sich in einzelnen Disziplinen deutlich verbessert.<br />Kristina Jakob komplettierte das Team auf einem guten fünften Platz.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/img_4844.jpg" rel="lightbox[group1][Die Top-Mädels des TVS - Lydia (1.), Maria (2.), Lina (3.) und Kristina (5.)]"><img class="imagecache-bild_node" title="Die Top-Mädels des TVS - Lydia (1.), Maria (2.), Lina (3.) und Kristina (5.)" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/img_4844.jpg" alt="Die Top-Mädels des TVS - Lydia (1.), Maria (2.), Lina (3.) und Kristina (5.)" /></a></p><p>Erwähnenswert sind die 3,44m im Weitsprung von Lina, die nur einen cm hinter der besten Weitspringerin lag und sich gegenüber ihrem ersten Wettkampf Ende April um über 60cm gesteigert hat.</p><p>Und bei diesem Niveau legten dann unsere 10/11-jährigen Mädels in der 4x50m-Staffel - Maria Tsatalpasidou, Lydia Hilpp, Emma Maier und Lina Bregler – noch einen drauf. Mit glatten 32,00s sec siegten sie souverän und katapultierten sich auf Anhieb auf Platz 3 in der Badischen Bestenliste, aktuell vor Staffeln aus Mannheim, Weinheim, Heidelberg.</p><table border="0"><tbody><tr><td><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/99d975a2-fea7-4e3f-9b11-921955f44075.jpg" rel="lightbox[group1][Staffelstab-Übergabe von Maria auf Lydia]"><img class="imagecache-bild_node" title="Staffelstab-Übergabe von Maria auf Lydia" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/99d975a2-fea7-4e3f-9b11-921955f44075.jpg" alt="Staffelstab-Übergabe von Maria auf Lydia" width="323" height="215" /></a></td><td><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/img_4862.jpg" rel="lightbox[group1][Das Staffel-Quartett nach einer überragenden Laufzeit]"><img class="imagecache-bild_node" title="Das Staffel-Quartett nach einer überragenden Laufzeit" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/img_4862.jpg" alt="Das Staffel-Quartett nach einer überragenden Laufzeit" width="293" height="219" /></a></td></tr></tbody></table><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/img_4865.jpg" rel="lightbox[group1][So sehen Siegerinnen aus - Maria, Lina, Lydia, Emma]"><img class="imagecache-bild_node" title="So sehen Siegerinnen aus - Maria, Lina, Lydia, Emma" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/img_4865.jpg" alt="So sehen Siegerinnen aus - Maria, Lina, Lydia, Emma" /></a></p><p>Man darf an dieser Stelle aber auch den Trainingsfleiss der Mädels und Jungs lobend erwähnen und hoffen, dass sie noch das ein oder andere Highlight in diesem Jahr abliefern werden.</p><p>Bei den U14 siegte die 12-jährige Emmely Knoll im Hochsprung mit neuer Bestmarke von 1,24m. Im Weitsprung kam sie mit 3,87 bis auf 2 cm an ihre Bestleistung heran. Dagegen wirkte sie im 75m Sprint etwas lustlos und verschenkte mit indiskutabler Zeit leichtfertig den Titel.</p><p>Dass sich unsere 14/15-jährigen Mädels im Sprint dieses Jahr verbessert haben, ist bereits im Training deutlich geworden. So lief Paulina Hilpp bei den W14 die 100m in neuer Bestzeit nur knapp über 14 sec. Mit stark verbesserter Hürdentechnik meisterte sie die 80m Hürden bravourös in ausgezeichneten 14,09 sec und schaffte gar den Sprung in die Badische Bestenliste.</p><p>Judith Heitlinger sicherte sich erneut den Titel im Hürdenlauf und entschied mit Bestleistung von 4,25m im Weitsprung auch das interne Duell mit Hannah Reitermann.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/5b2e586b-1931-4246-95bf-340b2d952b87.jpg" rel="lightbox[group1][Erneut über 8m mit der 3kg Kugel - Hannah Reitermann]"><img class="imagecache-bild_node" title="Erneut über 8m mit der 3kg Kugel - Hannah Reitermann" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220727-1078/5b2e586b-1931-4246-95bf-340b2d952b87.jpg" alt="Erneut über 8m mit der 3kg Kugel - Hannah Reitermann" /></a></p><p>Hannah siegte über 100m mit persönl. Bestzeit von 14,78 sec und war auch im Kugelstoßen, erneut über 8m, nicht zu schlagen.Für den größten Teil der Leichtathletinnen/Leichtathleten waren die zeitlich recht frühen Kreismeisterschaften der Saisonhöhepunkt. Dass das Sulzfelder Team im Jahresverlauf so hervorragende Leistungen und meist Verbesserungen vorweisen konnte ist das Ergebnis regelmäßiger Trainingsarbeit.</p><h4>Ergebnisse im Dreikampf der Kreismeisterschaften am 03./04.06.2022 in Eppingen</h4><h5><strong>Schüler M10 - Dreikampf</strong></h5><p>1. Max Ege - 963 Punkte</p><h5><strong>Schülerinnen W10 – Dreikampf</strong></h5><p>1. Lydia Hilpp - 922 P.<br />2. Maria Tsatalpasidou - 913 P.<br />3. Lina Bregler - 889 P.<br />5. Kristina Jakob - 843 P.</p><h5><strong>Schülerinnen W11 – Dreikampf</strong></h5><p>1. Emma Maier - 1121 Punkte</p><h5><strong>W10/11 – 4x50m Staffel</strong></h5><p>1. TV Sulzfeld - 32,00 sec</p> Berichte Wed, 27 Jul 2022 15:17:34 +0000 R. Krüger 1078 at https://www.tv-sulzfeld.de Zweiter Spieltag der Sommerliga Beach 2022 https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Volleyball/Berichte/Zweiter-Spieltag-der-Sommerliga-Beach-2022 <p>Bereits am Samstag spielten Michael Drefs, Jan Wolf, David Doll, Julia Frey, Jule Söder, Leann Schäfer und Alisa Bieringer für den TV Sulzfeld, der diese Sommersaison mit zwei Mannschaften in der Beachliga an den Start geht.</p><p>Das erste Spiel gegen den VC Waldangelloch verlor die Mannschaft knapp mit 1:2 trotz Sieg im ersten Satz und vergab im dritten und entscheidenden Satz das Spiel (21:19; 19:21; 12:15).<!--break--> Gegen den TV Bad Rappenau 1 folgte leider die zweite Niederlage des Spieltags, denn Bad Rappenau 1 konnte beide Sätze für sich entscheiden (21:17; 21:18). Verdienterweise gelang dem Team aber ein versöhnlicher Abschluss des Spieltags gegen die zweite Mannschaft des TV Bad Rappenau, die die Sulzfelder souverän mit 15:21 im ersten Satz und 12:21 im zweiten Satz besiegten. Damit beendet die Mannschaft den Spieltag auf Platz drei der Tabelle.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220721-1077/202206272249591_6851.jpg" rel="lightbox[group1][Mannschaft 2]"><img class="imagecache-bild_node" title="Mannschaft 2" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Volleyball/Berichte/20220721-1077/202206272249591_6851.jpg" alt="Mannschaft 2" /></a></p><p>Am Sonntag trat dann die zweite Sulzfelder Mannschaft gegen den TV Horrenberg-Balzfeld an, verlor aber dieses erste Spiel mit 2:0 (21:13; 21:7). Nach dem ersten Spiel war die Mannschaft aber deutlich besser im Spiel und konnte ihre Leistung steigern. Schönes Zusammenspiel und Kommunikation auf dem Platz sorgten dafür, dass das Spiel gegen den VV Hohenwart mit 2:1 an Sulzfeld ging. Im letzten Spiel des Tages gegen die mittlerweile gut bekannte Mannschaft aus Helmstadt konnte Sulzfeld mit zwei Gewinnsätzen das Spiel für sich entscheiden (21:19; 21:18). Obwohl die Ergebnisse in den beiden Sätzen knapp wurden, behielt unsere Mannschaft die Nerven und spielte jeweils sauber zu Ende, sodass am Ende ein verdienter Sieg auf dem Spielberichtsbogen stand. &nbsp;Für Sulzfeld spielten Luca Lenz, Jakob Laskowski, Jan Söder, Nina Rüdele, Eva Heitlinger und Michelle Winnemund.</p><p>Trotz der Startschwierigkeiten beider Mannschaften in den ersten Spielen können alle stolz auf ihre Leistung sein, denn gerade der Einsatz für das Team und der Kampfgeist hat die Punkte gerechtfertigt und das Wichtigste, der Spaß am Spielen, war bei bestem Beachwetter für alle gegeben. Weiter geht es mit der Platzierungsrunde für beide Mannschaften am 23. Juli.&nbsp;</p> Berichte Thu, 21 Jul 2022 06:41:06 +0000 K. Spemann 1077 at https://www.tv-sulzfeld.de LEADER-Förderung für Umbau der Empore Sparkassensportpark https://www.tv-sulzfeld.de/Gesamtverein/Halle/Berichte/LEADER-F%C3%B6rderung-f%C3%BCr-Umbau-der-Empore-Sparkassensportpark <!--break--><p>Mit Hilfe einer Förderung durch LEADER ertüchtigt der Turnverein die Empore des vereinseigenen Sparkassen-Sportparks durch die Umsetzung zusätzlicher brandschutztechnischer Maßnahmen und ermöglicht damit die <em>Schaffung eines Gymnastikraumes</em> sowie die <em>Nutzung der Empore durch Zuschauer</em> aber auch <em>für gesellige Zusammenkünfte und Lehrveranstaltungen</em>.</p><p><strong>Die Maßnahme wird von LEADER mit 35 T€ unterstütz was die Umsetzung erst ermöglicht.</strong></p><table width="100%" border="0"><tbody><tr><td width="50%"><center><img class="imagecache-bild_180_breit" title="Das aktuelle LEADER-Logo" src="https://www.tv-sulzfeld.de/sites/default/files/imagecache/bild_180_breit/bilder/Gesamtverein/Halle/Berichte/20220705-1081/leader_logo_rgb.jpg" alt="Das aktuelle LEADER-Logo" /></center></td><td width="50%"><center><img class="imagecache-bild_180_breit" title="Das EU-Emblem" src="https://www.tv-sulzfeld.de/sites/default/files/imagecache/bild_180_breit/bilder/Gesamtverein/Halle/Berichte/20220705-1081/normal-reproduction-low-resolution.jpg" alt="Das EU-Emblem" /><br />Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER): Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete</center></td></tr></tbody></table><p>Mit der Umsetzung der Maßnahme wurde am 1. Juni 2022 begonnen, sie soll am 30. Sept. 2022 abgeschlossen sein.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Gesamtverein/Halle/Berichte/20220705-1081/20211102_113112.jpg" rel="lightbox[group1][Bereich der Empore in dem der Gymnastikraum realisiert wird]"><img class="imagecache-bild_node" title="Bereich der Empore in dem der Gymnastikraum realisiert wird" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Gesamtverein/Halle/Berichte/20220705-1081/20211102_113112.jpg" alt="Bereich der Empore in dem der Gymnastikraum realisiert wird" /></a></p><p>Mit dem <em>Gymnastikraum</em> eröffnet sich die Möglichkeit zusätzliche Kurse anzubieten, die sich speziellen Themen widmen (z.B. Rückenschule, Yoga, QiGong, Body in Balance, Babys in Bewegung, Sturzprophylaxe, etc.). Außerdem steht der Gymnastikraum auch externen Gruppen zur Verfügung, wie z.B. Familienzentrum, evangelischer Kindergarten, Ballettschule, Yoga-Gruppe, Volkshochschule, etc.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Gesamtverein/Halle/Berichte/20220705-1081/20211102_095522.jpg" rel="lightbox[group1][Die Empore von unten]"><img class="imagecache-bild_node" title="Die Empore von unten" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Gesamtverein/Halle/Berichte/20220705-1081/20211102_095522.jpg" alt="Die Empore von unten" /></a></p><p>Mit der <em>Nutzung für Zuschauer</em> kann z.B. den Eltern bei Jugendspielen die Möglichkeit geboten werden sich während der Spiele adäquat aufzuhalten und gleichzeitig dem Spiel der Kinder beizuwohnen. Dies ist nicht nur für den Turnverein ein Vorteil sondern auch für die sonstigen Nutzer des Sparkassen-Sportparks wie z.B. Fußbellverein Sulzfeld, Kirchenbezirk Bretten etc.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Gesamtverein/Halle/Berichte/20220705-1081/20211102_113136.jpg" rel="lightbox[group1][Bereich der Empore für gesellige Treffen]"><img class="imagecache-bild_node" title="Bereich der Empore für gesellige Treffen" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Gesamtverein/Halle/Berichte/20220705-1081/20211102_113136.jpg" alt="Bereich der Empore für gesellige Treffen" /></a></p><p>Die <em>Nutzung der Empore für gesellige Zusammenkünfte</em> ermöglicht ein geselliges Beisammensein nach dem Sport, regelmäßigen Trefs der Seniorengruppen des Vereins sowie die Vermietung der Halle im Rahmen von Kindergeburtstagen oder anderen Veranstaltungen.</p><p>Um diese Möglichkeiten zu realisieren sind folgende Maßnahmen notwendig</p><ul><li>Anbringen einer Außentreppe an der Südseite der Halle mit entsprechender Fluchttür</li><li>Abgrenzung des Gymnastikraumes durch eine feste ca. 1,8m hohe Wand sowie Abgrenzung des Sozialbereiches durch eine flexible Wand</li><li>Einhäusung und Entlüftung eines bestehenden Treppenhauses zur Rauchentkopplung</li><li>Einbringen von Türen und Modifikation der bestehenden Türen im Erdgeschoss zur Rauchentkopplung</li><li>Ertüchtigen des Rauchwarnsystems und der Signalisierung</li></ul> Berichte Tue, 05 Jul 2022 10:02:14 +0000 J. Mohr 1081 at https://www.tv-sulzfeld.de TV-Leichtathleten mit Highlights beim Kreismehrkampf / Fünf Kreis-Titel https://www.tv-sulzfeld.de/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/TV-Leichtathleten-mit-Highlights-beim-Kreismehrkampf-F%C3%BCnf-Kreis- <p>Mit deutlich verbesserten Leistungen präsentierten sich Ende Mai bei optimaler Witterung die acht VertreterInnen des TV Sulzfeld bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf in Sinsheim. Allerdings fehlten erneut einige Wettkämpfer des TV Sulzfeld krankheits- oder verletzungsbedingt. Für die Teilnehmer waren Drei- oder Vierkämpfe angeboten.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220614-1074/img_4720.jpg" rel="lightbox[group1][5 Titel holte das TV-Team beim Kreis-Mehrkampf]"><img class="imagecache-bild_node" title="5 Titel holte das TV-Team beim Kreis-Mehrkampf" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220614-1074/img_4720.jpg" alt="5 Titel holte das TV-Team beim Kreis-Mehrkampf" /></a></p><p>Gleich zu Beginn zeigte <strong>Max Ege</strong> bei den 10-jährigen Jungs, dass ein Sieg im Dreikampf nur über ihn geht. Eine erneut deutlich verbesserte 50m-Sprintzeit auf 8,16sec und die Steigerung im Ballwurf gegenüber bisherigen Wettkämpfe von 15,50m über 23m auf nun 26,50m ließen aufhorchen. Max war danach im Dreikampf aktuell unter den Top Ten im Dreikampf in Baden.</p><p><strong>Lina Bregler</strong> in der Klasse der W10 steigerte sich im Weitsprung im Rahmen des Dreikampfes um 47cm auf nun beachtliche 3,27m.</p><p><strong>Lydia Hilpp</strong> hatte zwar in allen drei Disziplinen schwächere Leistungen als beim Dreikampf in Sulzfeld, doch dies reichte noch zu Platz 2 unter den 12 Mädels der Klasse W10.</p><p>Nicht aufzuhalten war wiederum <strong>Emma Maier</strong> in der Klasse W11. Die 11-Jährige Sulzfelderin absolvierte ihren ersten Vierkampf mit vier Bestleistungen. So legte sie über 50m mit 8,03 sec erneut eine badische Spitzenzeit auf die Bahn, verbesserte sich im Weitsprung auf 3,58m, im Ballwerfen auf&nbsp; 20,5m und zeigte bei ihrem erstmaligen Hochsprungwettbewerb mit übersprungenen 1,12m auch noch eine vorbildliche Lattenüberquerung. Ihre Punktzahl von 1320 Punkten ist&nbsp; eine Top-Platzierung in Baden.</p><p><a href="/sites/default/files/imagecache/bild_node_lightbox/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220614-1074/img_4730-2a.jpg" rel="lightbox[group1][Emmely Knoll (W12) ist überzeugend in die Saison gestartet]"><img class="imagecache-bild_node" title="Emmely Knoll (W12) ist überzeugend in die Saison gestartet" src="/sites/default/files/imagecache/bild_node/bilder/Abteilungen/Leichtathletik/Berichte/20220614-1074/img_4730-2a.jpg" alt="Emmely Knoll (W12) ist überzeugend in die Saison gestartet" width="255" height="343" /></a></p><p>Auch <strong>Emmely Knoll</strong> stellte sich bravourös im Vierkampf der erstmaligen Hochsprungdisziplin und meisterte mit übersprungenen 1,20m eine beachtliche Höhe bei den W12. Trotz Bestleistung von 3,88m in Weitsprung und wieder Top-Sprintzeit über 75m haderte sie im abschließenden Ballwerfen mit dem 200gr Ball und steht trotzdem damit auf Platz 12 in Baden im Vierkampf; zum Sieg reichte es allemal.</p><p>Noch nicht ganz in „Hochsprungform“ sind <strong>Paulina Hilpp</strong> (W14) und <strong>Hannah Reitermann</strong> (W15). Trotzdem lieferten sie einen guten Vierkampf ab und vor allem die Sprintzeit von Paulina und die deutliche Steigerung von Hannah über die 8m-Marke im Kugelstoßen waren echte Highlights.</p><p><strong>Judith Heitlinger</strong> (W15) absolvierte einen guten Dreikampf, wobei ihre Kugelstoßweite noch verbesserungsfähig ist.</p><p>Nach zwei Jahren „Corona-Zwangspause“ können die Leichtathleten des TV Sulzfeld endlich wieder Kreismeistertitel vorweisen. Den bisher 5 Titeln sollen am Pfingstwochenende bei den Kreismeisterschaften in Eppingen weitere folgen.</p> Berichte Tue, 14 Jun 2022 10:10:36 +0000 R. Krüger 1074 at https://www.tv-sulzfeld.de